[O-Ton] Demo in Solidarität mit Menschen in Afghanistan am 24. August 2021 in Wien

Podcast
O-TON (unbearbeiteter Originalton)
  • 20210824afghaninnen-soli
    99:20
audio
[O-Ton] ¡Lobau se queda! Zapatistas besuchen gegen Autobahnbau kämpfende Klimaaktivist*innen im Protestcamp Hirschstetten – Wien, 18.9.2021
audio
[O-Ton] „Solidarität mit den Menschen in Afghanistan: Leben retten, jetzt!“ (Demo am 19.8.2021 in Wien)
audio
[O-Ton] Großdemo gegen die Lobau-Autobahn am 2. Juli 2021 in Wien
audio
[O-Ton] Verkehrswende jetzt! Gehzeug-Demo am 11. Juni 2021 in Wien
audio
[O-Ton] Black-Lives-Still-Matter-Demo am 5. Juni 2021 in Wien.
audio
[O-Ton] Fahrraddemo gegen Lobauautobahn, Stadtstraße Aspern, Spange Seestadt, Marchfeldschnellstraße am 3. Juni 2021
audio
[O-Ton] Eröffnung des Klima-Protest-Camps am 23. Mai 2021 am Donaukanal in Wien
audio
[O-Ton] Gegen jeden Antisemitismus – Kundgebung in Wien am 15. Mai 2021
audio
[O-Ton] MAYDAY 2021 – Kapitalismus ist die Krise! Soziale Kämpfe verbinden!

„Menschenrechte sind nicht verhandelbar!“

In Wien demonstrierten am 24. August wieder etwas mehr als 1000 Personen „in Solidarität mit den Menschen in Afghanistan und allen Mitmenschen, denen durch die grausamen und menschenverachtenden Handlungen der ÖVP tagtäglich alle Perspektiven geraubt werden.“

Ungeschnittene Aufzeichnung aller Redebeiträge

 

Aufruftext:

Wir gehen einmal mehr auf die Straße in Solidarität mit den Menschen in Afghanistan und allen Mitmenschen, denen durch die grausamen und menschenverachtenden Handlungen der ÖVP tagtäglich alle Perspektiven geraubt werden. Wir fordern eine klare Kursänderung der österreichischen Bundesregierung!

Der ÖVP-Innenminister ist spätestens seit dem Tag seiner Angelobung rücktrittsreif. Die Handlungen und Aussagen der letzten Tage sprengen einmal mehr jeden Rahmen. Ein Innenminister, der nach Alternativen suchen will, wenn die Menschenrechtskonvention ihm Grenzen aufzeigt, gehört mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Nehammer hat tausende Menschen in der Hölle von Moria im Stich gelassen. Er hat Kinder, die Österreich ihr zu Hause nennen, in für sie fremde Länder abgeschoben. Er hat die Einstellung der Seenotrettung gefordert, weil diese lediglich ein billiges Ticket nach Europa sei. Und jetzt will er Menschen weiterhin in den sicheren Tod nach Afghanistan schicken bzw. sie wehrlos dem Terrorregime der Taliban überlassen.

Wir sagen laut und deutlich NEIN zu dieser menschenverachtenden Politik! Wir fordern die volle Einhaltung der Menschenrechte, sichere Fluchtrouten, die sofortige und dauerhafte Aussetzung von Abschiebungen nach Afghanistan, vollen Schutz aller Menschen auf der Flucht, die Evakuierung sogenannter „Geflüchtetenlager“, in denen immer noch tausende unter widrigsten Bedingungen und ohne Hoffnung festsitzen und echte Perspektiven für alle geflüchteten Menschen in unserem Land!

Österreich ist solidarisch! Wien ist solidarisch! Unzählige Organisationen, Privatpersonen, Bürgermeister:innen wollen helfen! Die ÖVP und Nehammer müssen endlich Platz machen: Platz für Menschenrecht und für gelebte Solidarität und Zusammenhalt!

Leave a Comment