In Sendereihe suchen

 
 
Beiträge
1 bis 0 von 0

Keine Beiträge gefunden

Eine szenische Lesung im Sinne des Authors.

Eingedenk an die unaussprechlichen Ereignisse des sogenannten „Großen Krieges“ vor 100 Jahren setzt das Institut kultureller Kompostierung die mit Juni 2014 begonnene Lesereihe Karl Kraus, „die letzten Tage der Menschheit“, Tragödie in 5 Akten mit Vorspiel und Epilog, auch 2017 wieder fort.

Die vom Zeitzeugen Karl Kraus verfasste Tragödie dokumentiert in unverfälschter Klarheit die Geschehnisse vom Generalstabstreffen über Magistratsbesuche, Journalisten- und Historikergespräche sowie weiterer Ereignisse im Hinterland bis hin an die Front und konzentriert sich dabei in erster Linie auf die Verwendung der Sprache, wobei er jeglicher Phrase hemmungslos auf den Zahn fühlt und selbige durch ihre Verwendung aufdeckt.

„Die unwahrscheinlichsten Taten, die hier gemeldet werden, sind wirklich geschehen; ich habe gemalt, was sie nur taten. Die unwahrscheinlichsten Gespräche, die hier...

Station:
Mehr Infos zu dieser Station FREIRAD