Kulturarbeit ist Arbeit: Deutungs- und Erklärungsraum

Sendereihe
KUPF Radio
  • Kulturarbeit ist Arbeit: Deutungs- und Erklärungsraum
    31:45
audio
Beitrag: Die langsame Vernichtung
audio
Die langsame Vernichtung und das liebe Geld
audio
Übernahme: 25 Jahre für die freie Szene – Abschiedsinterview von Gabriele Gerbasits
audio
Dickicht Kulturverwaltung? Aliette Dörflinger und Florian Walter im KUPFtalk
audio
Übernahme: Aus der Krise in die Krise – Versäumnisse der Kulturpolitik
audio
Was lange währt...? Alles zum NPO-Fonds
audio
Beitrag: Katharina Serles erklärt den NPO-Fonds
audio
Übernahme: Schweigemarsch 2020 – Ohne Kunst wird’s still!
audio
Mehr Öffentlichkeit?! Kulturelle Zumutungen anlässlich Corona
audio
Übernahme: Kultur im Netz

Dem breiten Deutungs- bzw. Erklärungsraum (freier) Kulturarbeit in Oberösterreich widmet sich der dritte Teil der Radio KUPF-Spezialsendungen zur Kampagne ‚Kulturarbeit ist Arbeit‘.

Dazu werden zwei relativ exponierte VertreterInnen der oberösterreichischen Kulturszene von David Guttner (Vorstandsmitglied der KUPF, Freies Radio Salzkammergut) zum Studiogespräch gebeten: Jutta Skokan (Kulturbüro Wels, Festwochen Gmunden) und Klemens Pilsl (KAPU Linz).

HÖRT UNS!

http://www.kupf.at/kampagne
Neben Texten, Audiofiles und sonstigen Infos zur Kampagne, können hier diverse Materialen bestellt werden – Plakate, Sticker, T-Shirts…

Schreibe einen Kommentar