• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • präsentation der neuen wiener kulturdatenbank
    13:30
  • MP3, 128 kbps
  • 12.36 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ab sofort kann mensch sich auf eine virituelle reise durch wien begeben. quer durch die jahrhunderte.
mensch kann in historischen plänen, bauten, gemälden, skulpturen und archeologischen fundstuecken stoebern.
die datenbank ist fuer alle interessierte leicht und unbuerokratisch zugaenglich und die nutzung der ergebnisse ist – wie unser kultur stadtrat bekraeftigte – fuer alle kostenlos.
leider sind zb bei den denkmaelern nur jene bis jetzt in die datenbank aufgenommen, die vor 1918 errichtet wurden. auch das auffinden der „arena“ war mir nicht moeglich.
bei der praesentation durch kulturstadtrat andreas mailath-pokorny und rudi schicker (stadtrat fuer stadtentwicklung und verkehr) wurde allerdings zugesagt, die datenbank werde bald auch die aktuelleren kulturgueter unserer stadt beinhalten.