• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • KriLit 11 – Kritische Literaturtage 2011
    56:19
  • MP3, 128 kbps
  • 51.56 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Der Österreichische Gewerkschaftsbund organisiert heuer zum zweiten Mal die Kritischen Literaturtage von 04. bis 05. November. Im Fokus dieser alternativen Buchmesse sind Bücher aus den Themenbereichen Soziale Bewegungen, Arbeitswelt, Gewerkschaften, Kapitalismus- und Globalisierungskritik sowie Geschlechtergerechtigkeit. Ziel dieser
zweitägigen Veranstaltung ist es, (unabhängige) Verlage mit alternativen, gesellschafts- und sozialkritischen Büchern und Zeitschriften aus
Österreich und dem deutschsprachigen Raum in den Fokus zu rücken und ihnen die Gelegenheit zu geben, ihr Sortiment zu präsentieren.

In der Morgensendung „Schlau und schön aufwachen“ spricht Verena Bauer mit Magdalena Winkler, einer Organisatorin der KriLit ´11 und der Schriftstellerin El Awadalla, welche auf der Buchmesse einen Dialektworkshop anbietet, über die Veranstaltung, kritische Literatur im
Allgemeinen und speziell über kritische feministische Literatur.

Sendungsgestaltung: Verena Bauer