Afrika Yewul (Magou & Dakar Transit)

Sendereihe
music@posthof
  • Afrika Yewul (Magou & Dakar Transit)
    29:56
audio
music@posthof: Against Me!
audio
music@posthof: Granada
audio
music@posthof: Patrice
audio
Mayer Hawthorne
audio
music@posthof: Ahoi! Pop
audio
music@posthof: Kelvin Jones
audio
music@posthof: Dillon
audio
music@posthof: dillon
audio
music@posthof: Françoiz Breut
audio
music@posthof: Sigur Rós / Beirut / Ásgeir / Poliça / Anton Bruckner Streichquintett

Kreatives Potential hat MAGOU im Überfluss und so ist seine aktuelle CD „Africa Yewul“ (Wolof für „Afrika Wach Auf“) ein Leckerbissen für alle Freunde Westafrikanischer Folklore (live 21.6. Posthof). Für seine Balladen, seine Singer/Songwriter-Qualitäten und die rauchige, dunkle Stimme ist der Senegalese bekannt. Mit seiner Band DAKAR TRANSIT (vertreten mit westafrikanischer Instrumenten-Grundausstattung wie Kora, Talking Drum etc.) bedient er sich musikalisch aber auch bei Blues sowie Bossa Nova- oder Voodoo-Rythmen, was dazu führt, dass der musikalischen Vielfalt kaum Grenzen gesetzt sind. Das weckt an vielen Stellen Erinnerungen an Cheikh Lô, denn auch Magou arbeitet viel mit der fröhlichen Ausgelassenheit westafrikanischer Polyrhythmik, in Verbindung mit südamerikanischen Stilelementen. Ein ideales letztes „Konzert des Monats“ also zum Sommerbeginn

Schreibe einen Kommentar