• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Der Faschismus und seine demokratische Bewältigung, Teil 3
    32:18
  • MP3, 96 kbps
  • 22.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Weiter mit Zitaten aus „Mein Kampf“:
Arier und Juden: Gute und schlechte Staatsbürger
Kommunisten und Juden gehören weggeräumt, als Feinde der nationalen Einheit und ihrer Erneuerung. Ebenso „slawische Untermenschen“: Hindernisse für die deutsche Erneuerung und die Nutzbarmachung der eroberten Territorien
Zurück zum Völkermord: Der Unterschied zwischen anderen Völkermorden und dem an den Juden
Arbeiterbewegung als Feindbild Hitlers

Wiedergutmachung nach 45: Fand nur gegenüber Isreal statt. Kommunisten, Sowjetunion, Zigeuner gehen leer aus. Warum?
Zurück zur heutigen Vergangenheitsbewältigung: es geht nur mehr um die Sorge ums die Nation, das heutige Österreich. Ob Ausländer etwas von Lichterketten haben, ist sehr fraglich.

Zurück zu Rosenkranz: Kinderkriegen als nationale Aufgabe, gegen Überfremdung – keine Besonderheit von Nazis, sondern von allen Politikern: Vögeln für Österreich

Abschiebungen: Rassismus heute