• pk: gruene präsentieren oeffentliche initiative fuer ein umfassendes bleiberecht
    26:07
  • MP3, 128 kbps
  • 23.91 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

alexander van der bellen und die menschenrechtssprecherin der gruenen terezija stoisits stellten ihre initiative zum bleiberecht vor. diese initiative ist so gehalten, dass sie alle menschen, die mit dem momentanen menschenrechtswidrigen zustaenden beim fremdenrecht nicht einverstanden sind, unterschreiben koennen.
zielgruppen:

1. langzeitasylwerber (ca. 7000 betroffene)
2. langfristig in oesterreich aufhaeltige, vor allem opfer des fremdenrechts der 90er jahre (ca 7000 betroffene)
3. opfer des fremdenrechts 2005, vor allem ehepartner von oesterreicherinnen. es muss eine antragstellung im innland moeglich (ca. 3000 betroffene)

es muss doch moeglich sein diesen ca. 17 000 menschen ein bleiberecht zu geben.

wo doch eigendlich nur menschen abgeschoben werden sollten, die die oeffentliche ordnung und sicherheit gefaehrden, und nicht voll intergrierte menschen.

wer diese initiativew unterstuetzen will kann dies auf der homepage:

www.dahamisdaham.at