• mitsprache – minderheitensprachen in oesterreich
    29:57
  • MP3, 128 kbps
  • 27.42 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 29. November 2006 fand in Linz im Stifterhaus eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Minderheitensprachen in Österreich“ der österreichischen Literaturhäuser statt.

Vorgestellt wurden belletristische Arbeiten der Sinti und Roma – zweisprachige Lesung mit CEIJA STOJKA (autochthone Roma), GITTA MARTL (autochthone Sinti, Verein Ketani) und ILIJA JOVANOVIC (Roma- und Sinti-ImmigrantInnen).

Konzipiert wurde die Veranstaltung von Ludwig Laher, der schon zuvor Projekte gemeinsam mit dem KUPF-Mitgliedsverein Ketani für Sinti und Roma realisiert hatte.

So etwa das Buch „Uns hat es nicht geben sollen“ oder den erst kürzlich im Moviemento Linz präsentierten Film „Ketani heißt miteinander“.

Radio KUPF präsentiert einen Zusammenschnitt des Abends im Stifterhaus.

http://www.sinti-roma.at
http://www.stifterhaus.at

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
15. Januar 2007
Veröffentlicht am:
15. Januar 2007
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Klemens Pilsl, Pamela Neutwirth, Riki Müllegger
Zum Userprofil
avatar
kupf (at) kupf.at