• 2012.11.15_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung hört ihr Näheres zu einer neuen Gruppe für Kinder von psychisch erkrankten Eltern, ausgehend von EXIT-sozial. Außerdem ist auch noch ein Beitrag zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ zu hören.

 

Hilfe für Kinder von psychisch erkrankten Eltern

Wenn Eltern unter psychischen Erkrankungen leiden, stellt das auch für deren Kinder eine große Herausforderung dar. Oft können sie das Verhalten der Erwachsenen nicht einordnen, fühlen sich überfordert und beklemmt. Die eigene seelische Entwicklung ist gefährdet. EXIT-sozial (ein Verein für psychosoziale Dienste mit Hauptsitz in Linz) bietet nun Hilfe für Kinder in einer solchen Situation an. Unter dem Titel „Gemeinsam sind wir stark“ werden Gruppentreffen abgehalten, die von Fachkräften begleitet werden und die Kinder mit verschiedenen Methoden unterstützen sollen. Wir sprachen in dieser Sendung mit Margit Arnetzeder, psychosoziale Beraterin bei EXIT-sozial.

http://www.exitsozial.at/aktuell/news/singleansicht/gemeinsam-sind-wir-stark-neue-gruppe-fuer-kinder-startet-im-november-in-linz.html

 

Weltempfänger: Gewalt gegen Frauen

Der 25.11. ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Das nahmen die Macherinnen von „Sisterresist“ (Radiofabrik Salzburg) zum Anlass, sich in ihrer letzten Sendung (8.11.) eben diesem Thema zu widmen. Nach einem kurzen theoretischen Input, bei dem u.a. zwischen physischer und struktureller Gewalt differenziert wird, werfen Lina, Mlena und Susi Blicke auf die konkreten Situationen in Österreich, Italien und Mexiko.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

Bild: Iansakit  http://www.flickr.com/photos/22741426@N05/2373060918/sizes/z/in/photostream/

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
15. November 2012
Veröffentlicht am:
15. November 2012
Thema:
Politik Frauenpolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak