• 2012.10.31_1800.10-1850.10__Frozine
    45:41
  • MP3, 192 kbps
  • 62.75 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung ist Näheres zu einer Workshopreihe von“ SOS Menschenrechte“ und zur Dorf-TV Diskussion „Ke Nako Afrika – Mut zum Wandel“ zu hören.

 

Menschenrechte in der Praxis

So lautet der Titel einer Vortrags- und Workshopreihe, die von 8.11.-6.12. im Wissensturm stattfinden wird. Die Veranstaltungen werden die Menschenrechte anhand der Themenbereiche Demokratie, Asyl, öffentliche Meinung, Interkulturalität und Fremdenfeindlichkeit behandelt. Zu den Referentinnen und Referenten zählen z.B. der Politikwissenschaftler Anton Pelinka oder die Journalistin Corinna Milborn. Näheres zu „Menschenrechte in der Praxis“ haben uns in dieser Sendung Mag. Christian Cakl (Geschäftsführer SOS Menschenrechte) und Mag.a Elisa Roth (Koordinatorin Projekt „Stand up!“) erzählt.

http://www.sos.at/

 

Ke Nako Afrika (Teil 4)

Die Imagekampagne „Ke Nako Afrika“ („Afrika jetzt“) bemüht sich um ein positiveres, selbstbewussteres und vielfältigeres Bild unseres Nachbarkontinents bzw. Menschen afrikanischer Herkunft. Die Afrika Vernetzungsplattform (AVP) bringt im Zuge dieser Initiative vier je etwa 15-minütige Beiträge im FROzine – gestaltet von Stephanie Twumasi und Clemens Sunitsch. Im heutigen vierten und letzten Teil dieser Beitragserie wird auszugsweise die Audiospur des Filmes „Afrika ist…“ zu hören sein. Dieser Film wurde im Zuge der Imagekampagne produziert und versammelt Interviews – v.a. mit Passantinnen und Passanten auf der Linzer Landstraße. Gefragt wurde nach dem Bild, das die Menschen von Afrika haben. Außerdem reflektiert Stephanie Twumasi kurz über eine DorfTV-Diskussion, die sie am Dienstag, den 30.10. moderiert hat. Sie sprach mit Mag.a Beverley Allen-Stingeder (Ortsparteivorsitzende der SPÖ Puchenau), Mag. Christian Cakl (Geschäftsführer SOS Menschenrechte), Stefan Robbrecht-Roller (Medienarbeit Südwind) und Simon Inou (Geschäftsführer M-MEDIA). Thema war die einseitige mediale Darstellung Afrikas und aus Afrika stammender Personen durch Medienvertreter- bzw. Vertreterinnen und NGOs.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
31. Oktober 2012
Veröffentlicht am:
31. Oktober 2012
Thema:
Politik MigrantInnen
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak, Stephanie Twumasi