• 2012.09.22_1800.00-1859.32__Aufruf_aus_dem_Kosmos
    59:31
  • MP3, 192 kbps
  • 81.75 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Aufruf aus dem Kosmos (Nr. 82)
22. September 2012
18.00 – 19.00 Uhr
Radiofabrik Salzburg
auf 107.5 Mhz, sowie auf www.radiofabrik.at

In dieser Ausgabe der Sendung breche ich mit dem Journalisten Robert Stein aus Deutschland ins neue Jahrtausend auf, um den Entwicklungen rund um das brand-heiße Thema „Freie-Energie-Technologien“ nachzugehen. Mein Live-Sendungsgast ist Journalist und Moderator der Sendereihe „Gegen den Strom“ für den Web-Sender www.nexworld.tv und bereits seit vielen Jahren bekannt als hervorragender Referent. In seinen Vorträgen in den Bereichen Grenzwissenschaft und Politik begeistert er sein Publikum mit einer perfekten Harmonie zwischen seinen lebendigen Ausführungen und seinen Präsentationen.
Der Anlass, daß er diesmal im „Aufruf aus dem Kosmos“ zum Thema „Freie Energie“ spricht, war sein Vortrag zu eben diesem Thema am 21. September im Gasthof Bräuwirt in Salzburg Bergheim/Lengfelden. www.aeri.at

Schon immer waren wir Menschen auf Energie angewiesen. Ob es nun die wärmenden Feuer der Höhlenbewohner waren oder die Ochsen der ersten Bauern, die die Pflüge zogen. Egal ob zur Nahrungszubereitung, zum Heizen unserer Wohnungen, für Transport oder Kommunikation, ohne Energie ging und geht in unserer Welt nichts.
Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Entdeckungen und Möglichkeiten der Elektrizität in den Alltag der Menschen Einzug hielten, war dies der Beginn eines neuen Zeitalters mit nie geahnten Möglichkeiten. Ein Ende der Mühsal schien in Sicht und die Techniker dieser Zeit sprachen von Konzepten, die ein wahres Utopia vorstellbar machten. Doch eineinhalb Jahrhunderte später müssen wir feststellen, dass wir das Zeitalter der Dampfmaschinen nie richtig verlassen haben. Wir bauen zwar gigantische Turbinen, doch die Antriebskonzepte sind in ihrer Grundidee aus dem 18. Jahrhundert.
Was ist geschehen, dass so geniale Erfinder wie Tesla oder Schauberger sich mit ihren Ideen nie durchsetzen konnten? Waren ihre Konzepte einfach falsch oder wurden sie nie richtig verstanden?
In einer so entscheidenden Zeit wie jetzt, in der die Menschheit am Scheideweg steht, ist es unabdingbar sich an diese Männer zu erinnern, die schon damals einen Ausblick auf die Zukunft gaben. Deswegen ist es mehr als notwendig sich den jetzt aufdrängenden Fragen zu stellen:

– Was heißt FREIE-ENERGIE-TECHNOLOGIE eigentlich?
– Welche verschiedenen Konzepte gibt es mittlerweile?
– Warum werden sie nicht anerkannt und welche Mechanismen verhindern sie?
– Wie könnte eine Welt mit ihnen aussehen und was bedeutet dies für die
Menschheit?

Lass Dir dieses spannende Interview in Dein Ohr und Dein Bewußtsein kommen.

Come and hear!

Claus Gomig

Hinweis:
Einige der vergangenen, und die zukünftigen Sendungen sind unter folgendem Link nachzuhören: http://cba.fro.at/series/1201
(leider derzeit ohne Musik, da aus Autoren-Rechtlichen Gründen bei allen Beiträgen auf der CBA alle Musik herausgeschnitten werden musste)

—————————————————————————
—————————————————————————

Hier noch aktuelle Zusatzinformationen von mir, deren Inhalte sich nicht unbedingt mit Robert Stein`s Ausführungen und Ansichten decken müssen. Durch sie wird jetzt aber klar, daß sich hier im Augenblick etwas ganz Bahnbrechendes und bisher Nicht-für-möglich-Gehaltenes ereignet!
Claus

30. August 2012
Kurzes Einführungs-Video zur Keshe-Foundation:
www.politaia.org/wissenschaft-forschung/technologierevolution-einfuhrungsvideo-der-keshe-stiftung-deutsch/

17. Sept. 2012:
www.politaia.org/wissenschaft-forschung/start-des-technologietransfer-zu-den-wissenschaftlern-der-welt/

10. Sept. 2012
Aktuelle Stellungnahme der Keshe-Foundation zur Präsentation am 6. 9. 2012:
www.politaia.org/wissenschaft-forschung/technologie/stellungnahme-der-keshe-stiftung-zum-termin-am-06-09-2012/

10. Juli 2012
Einladung der Keshe-Foundation zum Weltfrieden und Technologie-Freigabe:
www.politaia.org/wissenschaft-forschung/bekanntmachung-der-keshe-foundation-internationale-technologiefreigabe-wichtig/