• A - Z: 107 Jazz vom Feinsten mit Art Blakey 4
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Art Blakey !!!!! Jazz Messengers !!!!!

Die Schule der Wahrhaftigkeit im Jazz, das war es, worauf es Art Blakey ankam. Heute hören Sie auf Radio B 138 in der 107 Sendung von AbisZ mit Jazz vom Feinsten den letzten der vier Teile über Art Blakey.

Diese allerletzte Jazz-Messengers-Besetzung glich so ziemlich jener des 1961er Impulse-Albums “Jazz Messengers!!!!!”: damals waren Blakeys Sidemen der Trompeter Lee Morgan, Tenorsaxophonist Wayne Shorter (der bald darauf Mitglied des später legendären Miles Davis Quintet werden sollte), Posaunist Curtis Fuller, Pianist Bobby Timmons und Bassist Jymie Merritt. Der All Music Guide bezeichnete die Session dieses exzellenten Sextetts als “absolut wunderbar” und gab dem Album vier von fünf möglichen Sternen.

Du sollst deine Musik nicht parfümieren, du sollst sie nicht schminken, du sollst keine Maske tragen. Das war es, was Blakey predigte. Insofern war er einer der großen Fundamentalisten des Jazz, der bis zuletzt das praktizierte, was man in einer Vermengung von Kirche und Küche soul cooktn nennt Übrigens etwas, das die Feinkostfetischisten des Jazz vor Angst in den Topf springen läßt.

Musikstücke, wie die hier gehörten werfen durchaus die Frage auf, ob Qualität nach oben hin begrenzt ist und lassen zudem keinen Zweifel aufkommen, dass Art Blakey und seine Jazz Messengers zu den genialsten Jazz-Bands aller Zeiten gehörte.