„Who is singing there – in space?“ und weitere Geschichten

Podcast
Wiener Radiobande
  • Radiobande_010123_meteor
    30:00
audio
30:00 Min.
BecViyanaWien – Mädchen durch Wien
audio
27:28 Min.
Endlich wieder live vor Weihnachten: Die Kinder aus der Zennerstraße
audio
30:00 Min.
2020 - Weihnachten im Lockdown
audio
30:00 Min.
Weihnachten, Winter und vieles mehr
audio
30:00 Min.
Im Lehrer:innenzimmer der OPENschool Dietmayrgasse
audio
30:00 Min.
Schulg'schichtn: Schulalltag in der OPENschool und Schulbeginn im BRG18
audio
30:00 Min.
Firncast: Mit Hertha im Kino
audio
30:00 Min.
Benachteiligung von Frauen - Worum geht's und was tun?
audio
30:00 Min.
Frauenfußball in Österreich

Das neue Jahr startet die Radiobande mit einem Knalleffekt: Die Welt steht am Rande des Abgrundes! Ein Meteor rast heran. Die Assistenz-Astronomen brauchen nur kurz, um auszurechnen, dass der Himmelskörper genau in Meidling, Vienna einschlagen wird. Die Lage scheint aussichtslos, bis die 3b der MS Am Schöpfwerk die Sache in die Hand nimmt.
Um den Großteil der Menschheit teilhaben zu lassen, haben wir alles gleich auf Englisch aufgenommen. Versäumen Sie nicht den Bericht über die dramatischen Stunden, als die Frage geklärt werden musste: „Who is singing there – in space?“
Damit aber nicht genug! Am Ende wird die Hörerin und der Hörer mit einer wahrhaft anspruchsvollen Aufgabe konfrontiert…

Danach wiederholen wir eine Sendung aus dem Jahr 2014. Ein Info- und Fantasiemix aus dem Radiostudio – SchülerInnen der 2D des BRG Fichtnergasse präsentieren in ihrer ersten Radiosendung originelle und fantasievolle Beiträge, etwa eine Nachrichtensendung, die mit Infos zum Weltgeschehen beginnt, aber sehr witzig endet, oder eine Quizshow, in der Professor Zweistein als Sieger hervorgeht. Dass Gäste mitunter einander beim Sprechen unterbrechen, zeigt uns ein Studiotalk vor, und dass Fantasie Schweine zum Reden und Brücken zum Sprechen bringt, erfahren wir ebenfalls in dieser Sendung.

Schreibe einen Kommentar