Wake Up mit Martina Holler

Podcast
Wakeup ORANGE
  • Interview Wake up mit Martina Holler
    60:45
audio
1 Std. 01 Sek.
Wake up mit dem Liedermacher Robert Knapp
audio
1 Std. 02 Sek.
Wake up mit dem Sänger und Songwriter Michael Aster
audio
1 Std. 00 Sek.
Guten Morgen Wake up Sendung mit dem Sänger und Songwriter Christian Meringolo
audio
1 Std. 00 Sek.
Wake up mit Seitinger & Maierhofer
audio
1 Std. 00 Sek.
Wake up mit dem Sänger und Songwriter Gerald Taucher
audio
1 Std. 07 Sek.
Wake up mit Sophie Katharina Schollum /Sanyoo
audio
59:55 Min.
Wake up mit der Koloratursopranistin Anna Ihring live
audio
59:59 Min.
Wake up mit den Sänger Bananz [live]
audio
59:35 Min.
Wake up mit B.B.Cole
audio
59:09 Min.
Wake up mit Sängerin und Songwriter Karin Kienberger

Martina Holler steht für ehrliche, herzöffnende Dialektmusik in der sich Jung und Alt wieder finden können. In der Arbeit als Energetikerin und Shiatsu-Praktikerin ist sie es gewohnt, tief in die Energiefelder ihrer Mitmenschen einzutauchen. Als empathische, naturverbundene Frau und Mutter hat sie in einer äußerst herausfordernden Zeit begonnen, die Schwingungen und Themen ihrer Umgebung in Musik zu verwandeln. Menschen, die ihre Lieder hören, fühlen sich durch ihr authentisches Auftreten, die tiefsinnigen Texte und einfühlsame Melodien berührt.

 

Der Wunsch, mit ihrer Musik mehr Hoffnung, Freude und Liebe in die Welt zu bringen, hat sie ins Studio geführt.

Martina Holler ist gebürtige Wienerin, lebt zurzeit in Niederösterreich und begleitet ihre Lieder mit Gitarre und Klavier.

„Gfrei di“
Martina Holler widmet dieses Lied ihrer Mutter, die in der Corona Lockdown-Zeit, so wie viele andere Menschen, in eine schwere Depression gefallen ist. Die Aussagen des Songs sind als liebevolle „Anstupser“ gedacht, in Bewegung zu bleiben, um aus der Stagnation herauszukommen. Das Motto ist „Aktiviere dein Lebensfeuer indem du Spaß hast, öffne dein Herz und freue dich. Das Leben ist schön!“

Schreibe einen Kommentar