„Die Putin-Frage“ – mit Robert Misik

Podcast
Sunrise Orange
  • ORANGE 94.0 Logging 2022-09-28 08:00
    59:59
audio
1 Std. 00 Sek.
Klimakrise: "Wie kommen wir da raus?" - mit Reinhard Steurer
audio
1 Std. 00 Sek.
Compliance oder Komplize - mit Alexandra Föderl-Schmid
audio
1 Std. 00 Sek.
"Gretchenfragen an den Altkanzler" - mit Christian Kern
audio
1 Std. 00 Sek.
Was Journalismus in Krisenzeiten leisten muss - mit Susanne Schnabl
audio
1 Std. 00 Sek.
Medienethik im politmedialen Komplex - mit Luis Paulitsch
audio
59:58 Min.
Das Vermächtnis des Bezirksvorstehers - mit Gerhard Zatlokal
audio
1 Std. 00 Sek.
"Rollentausch" - mit Helmut Brandstätter
audio
56:59 Min.
Inside WKStA Teil 2 - mit Ilse-Maria Vrabl-Sanda
audio
59:59 Min.
"Reden wir über Schmid" - mit Ben Weiser
audio
1 Std. 00 Sek.
Teil 2: Journalismus in der Zwickmühle? - mit Fritz Hausjell

Der Autor von „Putin – Ein Verhängnis“ Robert Misik spricht über Wladimir Putins Schwachstellen, sein Geheimdienstdenken, „Mini- und Hilfsoligarchen“ in Österreich, Sigi Wolf, Wien als ehemaliger Agenten-Ort, die Nato, Demokratien, Sanktionen, unsere Ängste, Atomwaffen, die „Alternative für Putin“ & mehr. Dabei gehen wir der Frage nach, was jeder Einzelne gegen Putin tun kann.

Zur Person:

Robert Misik, Jahrgang 1966, ist Journalist & preisgekrönter Autor zahlreicher Bücher. Steht der Sozialdemokratie nahe. Sein Buch „Putin – Ein Verhängnis“ ist 2022 im Picus Verlag erschienen.

Schreibe einen Kommentar