Lotte Ingrisch: „am anderen Ende der Welt angekommen“

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Lotte Ingrisch - "am anderen Ende der Welt angekommen"
    56:58
audio
56:59 Min.
"Die schöne Kunst des Sterbens": Eine Hommage an Lotte Ingrisch
audio
57:00 Min.
Demokratie in Gefahr und erblühendes Pulkautal
audio
57:09 Min.
Friedensfestival in Gars am Kamp
audio
56:59 Min.
Sprache, Medien und Pressefreiheit: ein Salongespräch
audio
57:02 Min.
One Week Peace 2022
audio
57:04 Min.
Freiheit bei Hannah Arendt
audio
57:00 Min.
Wer schweigt, stimmt zu
audio
57:00 Min.
Zensur im Spiegel der Geschichte - mit Hannes Hofbauer
audio
57:32 Min.
Geopolitik - Hintergründe von Kriegen - mit Willy Wimmer

Schriftstellerin Lotte Ingrisch wurde am 20. Juli 1930 als Charlotte Gruber am Gaußplatz 11 geboren, wo sie auch Kindheit und Jugend verbrachte. Als „große Schwester“ von Linde Waber hat sie den Aktionsradius Wien über viele Jahre immer wieder in Projekten begleitet, unter anderem als Stadträtin der AugartenStadt für Energie und Kraftorte. Ihr Kindheitsparadies war der Augarten, und der Gaußplatz 11 blieb zeitlebens die Adresse, an die ihr Herz bunte Postkarten schrieb.

Lotte Ingrisch veröffentlichte in ihrer frühen Schaffensperiode (1950er und 1960er Jahre) zunächst humoristische, dann psychologische Romane. Es folgten Komödien, Science-Fiction, Hörspiele, Fernsehspiele und Sachbücher. Ab 1970 beschäftigte sie sich, auch in ihren Büchern, mit Bewusstseins-, Sterbe- und Jenseits-Forschung. 2020 erschien mit „Die Quantengöttin. Wellen und Teilchen – ein Geheimnis“ ihr letztes Buch. Am Sonntag, 24. Juli 2022, ist Lotte Ingrisch kurz nach ihrem 92. Geburtstag verstorben.

Verwendetes Material und Musik:

Gespräch mit Lotte Ingrisch. Auszüge aus dem „Hörbuch StadtFlanerie Brigittenau“ des Aktionsradius Wien (Redakteur und Sprecher Karl Weidinger).

„Lotte Ingrisch – Erinnerungen. Vom Aufwachsen am Gaußplatz 11“, Filmessay (Gestaltung und Montage Wolfgang Bledl)

Großmütterchen Hatz Salon Orkestar – Hang-Intro „Für Christian“ (Musik & Arr. Ingrid Oberkanins, live @ Porgy & Bess Vienna, Feb. 2014)

Roman Britschgi Quartett

Trio Albtrieb Trio – entr’acte;
Trio Albtrieb Trio – lascia ch’io pianga;

Gottfried von Einem: String Quartet No. 1 Op. 45 (1976)
I. Allegro – Es spielt: Alban Berg Quartett

Gottfried von Einem – Serenade for Double String Orchestra 3rd Movement: Intermezzo (Moderato)

Gottfried von Einem: String Quartet No. 1, Op. 45 (1976):
II. Adagio molto Es spielt: Alban Berg Quartett

Bilder

Ingrisch_Header_Slider_quer
2569 x 1578px
Ingrisch_Waber01 qu_Wolfgang
983 x 683px
Karte09_Gaussplatz11
1300 x 1800px
Karte10_Gaussplatz11
1300 x 1800px
Lotte 2014-qu_P1360476
2558 x 2376px
lotte ingrisch sw_Mario
1750 x 2294px
thumbnail_lotte ingrisch
904 x 1280px

Schreibe einen Kommentar