Ein Kultbild auf Augenhöhe

Podcast
KulturTon
  • 2022_07_25_kt_tlm_mariahilf
    29:00
audio
29:00 Min.
Grafik - Über das Arbeiten, verlieren und wiederfinden
audio
29:00 Min.
Mit vollem Einsatz!
audio
28:59 Min.
Das roadLAB: Technik in Bewegung
audio
29:00 Min.
Vorbrenner: Come on Innsbruck, light my fire
audio
23:40 Min.
Uni Konkret Magazin 19.09.2022
audio
29:16 Min.
Feuer, Wasser, Erde, Luft und Plastik
audio
30:00 Min.
Uni Konkret Magazin | 05.09.2022
audio
29:01 Min.
"Innsbruck - London - New York" - Vero Schürr begegnet Maria Lassnig
audio
28:59 Min.
Die Sommerschule Plus
audio
28:12 Min.
Uni Konkret Magazin | 15.08.2022

Das Gnadenbild Mariahilf von Lucas Cranach dem Älteren gastiert im Ferdinandeum. 

Der Innsbrucker Dom wird renoviert, deshalb wandert das Gnadenbild Mariahilf in die Schausammlung des Tiroler Landesmusem Ferdinandeum.

Geschaffen nach 1537, wurde es im Laufe der Jahrhunderte und bis heute häufig kopiert. So entwickelte es sich zu einem der verbreitetsten Marienbilder in Tirol, Süddeutschland und weit darüber hinaus. Das Mariahilf-Bild befindet sich normalerweise im Hochaltar des Innsbrucker Domes und kann nicht aus der Nähe betrachtet werden.

Eine Sendung über einen Kult im Alpenraum, Kunsthistoriker unter Schock, ein faszinierendes Wappentier und einen fast schon magischen Blick.

Mehr Infos: www.tiroler-landesmuseen.at

Redaktion: Michael Klieber

Schreibe einen Kommentar