Maschehu Mischehu 27: Über jüdische Filmgeschichte mit Lea Wohl von Haselberg

Podcast
Maschehu Mischehu
  • Maschehu Mischehu 27 Wohl von Haselberg - 26.06.22, 14.41
    30:03
audio
30:00 Min.
Maschehu Mischehu 28: Über israelische Musik mit Amir Mazor
audio
30:00 Min.
Maschehu Mischehu 26: Über jüdische Rache mit Max Czollek
audio
30:09 Min.
Maschehu Mischehu 25 - Über die jüdische Community während des Ukraine-Kriegs mit Maya Roisman
audio
30:03 Min.
Maschehu Mischehu 24: Über das Rabbinatsstudium mit Helene Shani Braun
audio
30:04 Min.
Maschehu Mischehu 23: Über progressives jüdisches Leben mit Yevgen Bruckmann
audio
30:03 Min.
Maschehu Mischehu 22: Über Jiddisch und Klezmer mit Regina Hopfgartner
audio
30:04 Min.
Maschehu Mischehu 21: Über Kunst und jüdische Identität mit Leon Kahane
audio
30:03 Min.
Maschehu Mischehu 20 - Über queeres jüdisches Leben mit Anna Fuhrmann
audio
30:07 Min.
Maschehu Mischehu 19: Über jüdische Kulturgeschichte mit Susanne Plietzsch und Sarah Steinborn

Lea Wohl von Haselberg ist Medienwissenschaftlerin an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, forscht dort zu deutsch-jüdischen Themen und Erinnerungskultur und ist zudem Teil des Programmkollektivs des Jüdischen Filmfestivals Berlin Brandenburg. In dieser Folge Maschehu Mischehu spricht sie über jüdische Filmgeschichte, was es mit dem Begriff überhaupt auf sich hat, was ihn so komplex macht, wie auch darüber, was jüdische Filmgeschichte thematisch alles umfassen kann und wie sie ihre Forschung mit der Praxis in den Filmfestivals verbindet.

Schreibe einen Kommentar