„Der Preis der Freiheit“ – mit Journalist Max Zirngast

Podcast
Sunrise Orange
  • ORANGE 94.0 Logging 2019-11-13 08:00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Investigativ-Journalismus - mit Ulla Kramar-Schmid
audio
1 Std. 00 Sek.
Journalismus in der Zwickmühle? - mit Fritz Hausjell #1
audio
1 Std. 00 Sek.
Zwischen Politik, Macht und Medien - mit Kanzlersprecher Daniel Kosak
audio
56:58 Min.
Das Spannungsverhältnis von Journalist*innen und Politiker*innen - mit Eva Linsinger
audio
59:56 Min.
"Die Ummantelung des Nichts" - mit Cathrin Kahlweit
audio
56:59 Min.
"Die Kluft zwischen Jung und Alt" - mit Lucas Ammann
audio
1 Std. 02 Sek.
Wozu brauchen wir Pressefotografie? Mit Matthias Cremer
audio
56:47 Min.
Hofnarr in der Hofburg? - Diskussion mit Natascha Strobl und Nina Hoppe
audio
57:03 Min.
"Mechanismen der Medienkorruption" - mit Martin Kreutner
audio
56:53 Min.
"Die wundersame Welt von #AustroTwitter" - mit Joanalistin

Der Journalist Max Zirngast hat einen Bombenanschlag und drei Monate in türkischer Haft überlebt. Bei Sunrise Orange erzählt er, wie er seine Angst verlor und seine Freiheit in Gefangenschaft behielt.

Zur Person:

Max Zirngast, geboren 1989 in der Steiermark, ist Journalist und war 2018 drei Monate in türkischer Gefängnishaft. Vorgeworfen wurde ihm angebliche „Nähe zu Terrororganisationen“. Die Solidaritäts-Bewegung „Free Max Zirngast“ setzte sich für ihn ein, doch auch nach seiner Haft wurde ihm die Ausreise aus der Türkei verboten. Erst nach seinem überraschenden Freispruch im September 2019 durfte er wieder zurück nach Österreich – begleitet von einem gewaltigen Medienecho. Seit 2021 ist er Gemeinderat der KPÖ in Graz.

Die Sendung wurde zum ersten Mal am 13.11.2019 ausgestrahlt.

 

Schreibe einen Kommentar