Mit Haustieren auf der Flucht.

Podcast
Tatü tata et cetera
  • Mit Haustieren auf der Flucht.
    56:57
audio
56:57 Min.
Die besten Reportagen des Jahres.
audio
57:27 Min.
VIP-Wortspenden von Prominenten.
audio
57:27 Min.
„Blaulicht-Gezwitscher“ aus aller Welt.
audio
57:27 Min.
Sehr große Hilfsbereitschaft für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine.
audio
56:57 Min.
Eine neue Chance für Frauen und Männer im „Chancenhaus“ von Wien
audio
57:27 Min.
"Powerfrau Malarina sorgt für Ethno-Comedy auf der Kabarettbühne"
audio
56:58 Min.
"Österreichische Prominente unterstützen die Corona-Impf-Kampagne"
audio
56:57 Min.
Radio-Talk mit Ali Mahlodji
audio
56:57 Min.
"VIP-Wortspende von „Turbobier“-Sänger und Mediziner Marco Pogo"

Für die Juni-2022-Sendung haben wir eine „VIP-Wort-Spende“ vom Frontmann der Edlseer, Fritz Kristoferitsch, bekommen. Er erzählt, wie er es mit sozialem Engagement hält und wie die Edlseer zum Erfolg kamen.

Im „Blaulicht-Gezwitscher“ gibt es wieder News aus aller Welt – wie zum Beispiel, dass das UN-Kinderhilfswerk UNICEF auf die weltweite katastrophale Ernährungsversorgung für Millionen von Kindern hinweist..

Unsere aktuelle Radio-Reportage erzählt von Ukraine-Flüchtlingen, die mit ihren Haustieren nach Österreich geflüchtet sind und in Wien im Haidehof eine sichere Unterkunft gefunden haben – Tierarzt inklusive.

Das heutige Radio-Selfie kommt von Rettungssanitäter Luca Beran aus Vorarlberg, der schon als Kind von Blaulicht-Organisationen fasziniert war und als Erwachsener ein Teil davon sein wollte. Das ist ihm jetzt gelungen.

Statt unseres üblichen Radio-Talks präsentieren wir heute ein Extra, das ein akustisches Stimmungsbild mit vielen eingesammelten Statements von der Bundeshauptversammlung des Samariterbundes in St. Pölten zeichnet.

Die Musik steht unter dem Motto „Frauen gegen den Krieg“ …

Schreibe einen Kommentar