Uni Konkret Magazin | 16.05.2022

Podcast
KulturTon
  • 0_2022_05_16_kt_unikonkretmagazin
    29:07
  • 1_2022_05_16_kt_beitrag_biennale_ibk
    08:27
  • 2020_02_03_kt_beitrag_popkultur_bfoe
    07:40
  • 3_2022_05_16_kt_interview_radio_johanna_walcher
    09:13
audio
28:08 Min.
Uni Konkret Magazin | 20.06.2022
audio
29:00 Min.
Portraits in Motion - Volker Gerlings Daumenkino im BTV-Stadtforum
audio
29:01 Min.
Printemps littéraire français - Kaouther Adimi parle de "Les Petits de Décembre"
audio
28:59 Min.
Lernen mit Freude
audio
29:00 Min.
Pausenzeichen - eine Klanginstallation zu 4 Orten des NS-Terrors in Innsbruck
audio
29:15 Min.
Printemps littéraire français - Kaouther Adimi
audio
29:14 Min.
Uni Konkret Magazin | 06.06.2022
audio
29:00 Min.
Hinter den Kulissen der Tiroler Umweltanwaltschaft: Gespräch mit Paula Tiefenthaler
audio
29:02 Min.
Land - Sorten - Vielfalt - 100 Jahre Tiroler Genbank
audio
29:00 Min.
Von Zeitreisen, Weltraummissionen und alternativen Lebensräumen - Afrofuturism beim IFFI 2022

Heute mit Joe Tiefenbrunner und folgenden Themen:

Novum Radio – Wie die Presse auf die neue Unterhaltungssensation reagierte
Ab den 1920er Jahren verbreitete sich in Österreich mit dem Rundfunk eine völlig neue Form von Massenmedium, dessen Eigenschaften und Potentiale schon in seiner Anfangszeit ausgiebig diskutiert wurden. Die Medienwissenschaftlerin Johanna Walcher untersuchte in ihrem Dissertationsprojekt die Rezeption des neuen Mediums in der österreichischen Presse (1924-1934). Sie ist heute live zu Gast im Studio!

Innsbruck International 2022
INNSBRUCK INTERNATIONAL ist eine Biennale der zeitgenössischen Kunst, die inter/nationale Künstler*innen vom 7. bis 22. Mai 2022 nach Innsbruck einlädt, um die Stadt an außergewöhnlichen historischen, sowie zeitgenössischen Orten mit bildender Kunst, Performances und Film- und Soundarbeiten, sowie Installationen zu bespielen. Eine Installation der besonderen Art befindet sich am Marktplatz und wurde von dem österreichischen Theaterkollektiv „God’s Entertainment“ geschaffen: das Guggenheim Museum Innsbruck, ein aufgeblasener begehbarer Turm, optisch dem bekannten Museum für moderne Kunst in New York nachempfunden. Die Leiterin von Innsbruck International, Teresa Kotyk, erzählt im Beitrag, um was es dabei geht und was man hier erleben kann.
Ein Beitrag von Anna Greissing

Was ist Pop-Kultur?
Die Literatur- und Medienwissenschaftlerin Maren Lickhardt am Institut für Germanistik an der Uni Innsbruck beschäftigt sich mit Pop-Kultur in verschiedensten Ausprägungen. Sie untersucht dabei sowohl „alte“ als auch heutige Phänomene. Im Gespräch mit Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit erzählt Maren Lickhart ausführlich über ihre Forschungsarbeit. Wir hören einen Ausschnitt. Das ausführliche Gespräch findet ihr im Podcast „Zeit für Wissenschaft“ der Uni Innsbruck.

____________________________________________________________________

Beitrag 1: Innsbruck International 2022

Anmod:

Zurzeit ist wirklich viel los in Innsbruck. Nach dem internationalen Wissenschaftsfestival „pint of science“ und dem Journalismusfest Innsbruck, findet derzeit auch die Biennale der zeitgenössischen Kunst statt. Seit dem 7.Mai und noch bis zum 22.Mai bespielen internationale KünstlerInnen mehrere locations der Stadt. Eine Installation der besonderen Art befindet sich am Marktplatz und wurde von dem österreichischen Theaterkollektiv „God’s Entertainment“ geschaffen: das Guggenheim Museum Innsbruck, ein aufgeblasener begehbarer Turm, optisch dem bekannten Museum für moderne Kunst in New York nachempfunden. Hier kann man während der Biennale nicht nur 3 Ausstellungen sehen, sondern auch Filmvorführungen, live acts und Vorträge . Anna Greissing hat sich mit der Leitung von Innsbruck International, Teresa Kotyk, im Guggenheim getroffen und mit ihr über die bevorstehenden Veranstaltungen gesprochen.

Zeit: 8 min 27 sec.

Letzte Worte:

Abmod:

Das war ein Gespräch von Anna Greissing mit Teresa Kotyk zur 5. Innsbrucker Biennale für zeitgenössische Kunst, der Innsbruck International. Die Biennale läuft noch bis zum 22.Mai. Das Programm mit allen Veranstaltungen findet ihr im Netz unter 2022.innsbruckinternational.com oder direkt in der Festivalzentrale beim Guggenheim-Museum am Innsbrucker Marktplatz.

Beitrag 2: Was ist Pop-Kultur?

Anmod: Die Literatur- und Medienwissenschaftlerin Maren Lickhardt beschäftigt sich mit Pop-Kultur in verschiedensten Ausprägungen. Die Assistenzprofessorin für Neue deutsche Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Uni Innsbruck untersucht dabei sowohl „alte“ als auch heutige Phänomene. Im Gespräch mit Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit erzählt Maren Lickhart ausführlich über ihre Forschungsarbeit. Wir hören nun einen Ausschnitt des Gesprächs, in dem sie die Frage beantwortet, was denn Popkultur eigentlich ist.

Zeit: 7 min 40 sec.

Letzte Worte: „… und so können sich durch popkulturelle Zuschreibungen wieder neue Gruppen konstituieren, nachdem die durch den 1. Weltkrieg, durch die Inflation und andere Prozesse destabilisert wurden.“

Abmod:

Das war Maren Lickhardt vom Institut für Germanistik im Gespräch mit Melanie Bartos. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus einer neuen Ausgabe des Wissenschaftspodcasts der Uni Innsbruck, Zeit für Wissenschaft. Das ganze Gespräch zum Nachhören gibt es unter uibk.ac.at/podcast/zeit

Schreibe einen Kommentar