Buchtipp 18 – Röbi Koller „Dr. Nils Jent. Ein Leben am Limit“ 2011, Wörtersehverlag.

Sendereihe
Buchtipps von und mit Urs Heinz Aerni
  • 18_roebi_koller
    04:54
audio
Buchtipp 78: Monika Lustig - Schaffen als Verlegerin
audio
Buchtipp 77: Li Mollet – und jemand winkt
audio
Buchtipp 76: Claudia Puhlfürst – Keiner kennt die Wahrheit. Mysteriöse ungelöste Fälle
audio
Buchtipp 75: Alexander Günsberg – Tanz der Vexiere
audio
Buchtipp 74: Rebecca Heinrich - Aus gegebenem Anlass
audio
Buchtipp 71: Sybille Ciarloni - Bernstein und Valencia
audio
Buchtipp 72: Sabina Altermatt und Christof Gassers
audio
Buchtipp 73: Martin Liechti - Aphorismen + Notate
audio
Buchtipp 70: Meret Gut - Einen Knochen tauschen wir
audio
Buchtipp 69: Jürgen und Thomas Roth - Kritik der Vögel. Klare Urteile über Kleiber, Adler, Spatz und Specht

Röbi Koller, 1957 in Luzern geboren ist u. a. Moderator im Schweizer Fernsehen und Radio. Urs Heinz Ärni im Gespräch mit ihm über die Biographie über Dr. Nils Jent, der als 18-Jähriger einen schweren Motorradunfall hatte und seitdem sprechbehindert und blind ist, sowie im Rollstuhl sitzt. Jent ist mittlerweile Experte im Bereich Diversity Management und Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen.

Schreibe einen Kommentar