Wien und all die Städtewettbewerbe

Podcast
Wettbewerb infrage
  • Folge7_mixdown
    27:00
audio
26:41 Min.
Das Feld des gemeinnützigen Wohnbaus
audio
26:43 Min.
Im Wettbewerb um Wohnraum – Wettbewerb infrage. Folge 5
audio
26:59 Min.
Hauptsache Wettbewerbsfähig
audio
26:56 Min.
Der Wert, zitiert zu werden.
audio
26:54 Min.
Wie wird über Wettbewerb gesprochen?
audio
27:00 Min.
Folge 1: Wettbewerb als Organisationsprinzip

Von Standortwettbewerb bis Lebensqualität – Wettbewerb infrage. Folge 7

„Wien liegt in vielen Studien und Rankings in den Bereichen Infrastruktur, Wohnen, Innovation und Kultur im Spitzenfeld.“ ist auf der Website der Stadt Wien unter dem Punkt „Wien im weltweiten Vergleich“ zu lesen. Darauf folgt eine Auflistung der unterschiedlichen Rankings und auch gleich eine Erklärung, warum Wien so erfolgreich ist. Die Erfolgsrezepte auf der stadteigenen Website lauten Lebensqualität und Ansehen, Wirtschaft und Innovation, Kultur und Tourismus, Wissenschaft und Universitäten. Viele Bereiche und viele Rankings.

Um das Thema Städte-Wettbewerbe geht es in der heutigen Sendung von „Wettbewerb infrage“. Lisa Puchner spricht mit Susanna Azevedo und Georg Wolfmayr über Wien inmitten von Rankings und Wettbewerben.

 

 

Weitere Informationen und Quellen:

 

Wettbewerb infrage ist eine Sendereihe im Rahmen des Forschungsprojekts SPACE – Spatial Competition and economic policies, der Johannes-Kepler-Universität Linz, der Universität Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien, gefördert vom FWF.

https://spatial-competition.com

 

https://www.wien.gv.at/politik/international/vergleich/

STEP94: https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/studien/pdf/b006750.pdf

STEP25: https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/studien/pdf/b008379a.pdf

Carina Altreiter, Susanna Azevedo, Laura Porak, Stephan Pühringer, Georg Wolfmayr: Competitions for the most social city. The competition imaginary in Viennese urban development plans since the 1980s.

 

 

Schreibe einen Kommentar