ln_0092: Corona Vol24: Bridging Bubbles: Keynote Krieg in Ukraine – Bomben statt Cyber

Podcast
Lets Netz | Der Chaostalk | Technik Web Politik
  • ln_0092: Corona Vol24: Bridging Bubbles: Keynote Krieg in Ukraine - Bomben statt Cyber
    59:25
audio
59:32 Min.
Radio Riverflow 024 – Raute 42
audio
59:25 Min.
ln_0091: Corona Vol23: Lets Netz Spezial
audio
59:25 Min.
ln_0089: Corona Vol22: Rc3 Talks2
audio
59:33 Min.
Radio Riverflow 023: Macht
audio
59:35 Min.
Radio Riverflow 022: What if ?
audio
59:25 Min.
ln_0089: Corona Vol21: Rc3 Talks
audio
2 Std. 23:03 Min.
Radio Riverflow 021: Life with a red Nose
audio
1 Std. 04:12 Min.
Radio Riverflow: 020: Life at Siebertal
audio
1 Std. 38:44 Min.
Radio Riverflow 019: Remote at C3
Thema: Bridging Bubbles
Die Blasen und Echokammern, in denen wir uns alle bewegen, scheinen in der Pandemie noch enger und undurchlässiger geworden zu sein. Wir möchten uns austauschen, und die Blasen miteinander verschmelzen lassen. Das DiVOC muss zwar zum dritten Mal das Easterhegg ersetzen, aber dieses Mal (hoffen wir) läßt die Situation zumindest kleinere Gruppen zu, die gemeinsam etwas vor Ort machen können. Also nutzen wir die Chance, die lokalen Blasen weltweit zu vernetzen. Hack the new normal!
Keynote Krieg in Ukraine – Bomben statt Cyber

Manuel (HonkHase) Atug

https://media.ccc.de/v/divoc-bb3-48898-keynote-krieg-in-ukraine-bomben-statt-cyber#t=111

Es ist Cyberwar!
Kritische Infrastrukturen jetzt weggecybert. Überall. Auch in Deutschland. Weil es „massive Cyberangriffe“ gab. Oder doch nicht?

Der Ukraine-Krieg zeigt, dass wir nicht mehr in Friedenszeiten leben. Aber leben wir auch nicht mehr im Friedenscyber?

Jahrelang wurde „Cyberwar“ auf bunten Powerpoint-Folien von Militärberaterinnen, Wirtschaftsprüferinnen, der Rüstungsindustrie und den ethisch früh falsch abgebogenen IT-Sicherheitsprodukt-Anbietern als der ultimative offensive Weg aufgezeigt, wie sich alle Nationen gegenseitig im digitalen Raum wegcybern. Hackback lässt grüßen.

Putin hat hingegen primär Waffen, Bomben und Raketen nach Ukraine geschickt und damit „konservative und klassische“ kinetische Wirkmittel eingesetzt. Ist CyberCyber jetzt doch nicht relevant? Oder doch, aber nur ein bisschen?

Die Keynote von HonkHase wird auf folgende Fragestellungen eingehen:

Ist der Cyberraum ein Kriegsschauplatz?
Wer sind die beteiligten staatlichen und nicht-staatlichen Akteure?
Bedroht dies kritische Infrastrukturen?
Sind auch KRITIS in Deutschland bedroht?
Wenn ja, wie genau sieht so ein Angriff aus und was kann passieren?
Haben wir Gegenmaßnahmen und wie sähen geeignete Maßnahmen aus?
Systemabsturz Teaser zur DiVOC bb3
https://media.ccc.de/v/divoc_bb3-teaser

Schreibe einen Kommentar