• rast_20120207_cba
    60:01
  • MP3, 128 kbps
  • 54.96 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wer in Österreich Kunst studieren will und die „falsche“ StaatsbürgerInnenschaft besitzt, braucht vor allem Geld. Gegen strukturelle Diskriminierung und soziale Selektion der österreichischen Fremdengesetzgebung protestierten Studierende der Akademie der Bildenden Künste mit der „Artists Activists Auction against Racism“, einer Kunstauktion der besonderen Art. Ihre Überzeugung: Kunst kann nicht außerhalb unseres täglichen Lebens stehen, das durch die politischen Rahmenbedingungen geschaffen wird. Radio Stimme beschäftigt sich in dieser Schwerpunktsendung mit Kunst als Mittel politischer Interaktion und berichtet von künstlerischen Initiativen, die gegen strukturelle Ausgrenzung kämpfen, diese möglicherweise aber auch selbst weiterschreiben.

Mit den Beiträgen:

Artists Activists Auction against Racism

Wahlen sind Betrug

Kunst als Lösung sozialer Probleme?

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
07. Februar 2012
Veröffentlicht am:
09. Februar 2012
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Anita Klinglmair, Anne Erwand, Ida Divinzenz, Teresa Peintinger
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien