• 2009_02_02_pura_vida_africa2sych
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Da wir aus zeitlichen Gründen diesmal nicht im Stande waren eine neue Sendung zu produzieren, wiederholen wir für Euch den, ursprünglich im Februar 2009 ausgestrahlten, siebenten und letzten Teil unserer „THE PSYCHEDELIC WORLD“ Reihe. In dem wir Euch eine der hörenswertesten Bands Afrikas nicht vorenthalten wollen. „Amanaz“ aus Zambia eröffnen unsere Abschiedssendung. Beenden wollen wir unserem Trip um den Erdball in Südafrika. Ein Land, beherrscht von Rassismus und Apartheid. Eine weiße Gegenkultur, die mit schwarzer amerikanischen Musik ihren Protest zum Ausdruck bringt und ein Produzent, der später den Teenie Pop erfinden und zum reichsten Mann des Musikbusiness werden sollte. Verabschieden wollen wir uns mit zwei galaktischen Live Aufnahmen der südafrikanischen Space Rock Band „Freedom´s Children“.

Im März gibt´s wieder neuen Stoff bei Pura Vida Sounds.

Moderation: Travelling Matt
Alles Andere: Phonül

Links:
http://www.puravida.at
http://konkord.org
http://www.myspace.com/puravidasounds

Tracklist:

01 Àmanaz – Sunday Morning (Zambia 1975)
02 Amanaz – History of the Men (Zambia 1975)
03 Amanaz – Making the Scene (Zambia 1975)
04 The Third Eye – A Sad Tail (RSA 1969)
05 McCully Workshop Inc. – The Circus (RSA 1970).
06 Suck – Elegy (RSA 1970)
07 Otis Waygood – Simply (RSA 1969)
08 Freedom´s Children –  That Did I (RSA 1971)
09 Freedom´s Children – The Homecoming (RSA 1971)