R(h)eingehört “Dönz. So weit man weiß”

Podcast
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Dönz Sabine Grohs
    35:53
audio
R(h)eingehört zu drei Jahre "offener Kühlschrank"
audio
Die Poetry Slam Szene in Vorarlberg - Interview mit Ivica Mijajlovic
audio
Neues Album der Kabarettformation "Die drei Friseure"
audio
R(h)eingehört mit dem Zahlenfreak
audio
R(h)eingehört mit der Elternlobby Vorarlberg
audio
R(h)eingehört mit Band "Kids in Cages"
audio
Schweigen für das Klima
audio
R(h)eingehört Monochord
audio
R(h)eingehört mit Hans-Jürgen Holzer

Zu Gast bei Radio Proton ist die Autorin Sabine Grohs, die die Geschichte ihrer Vorfahren im historischen Regional-Roman „Dönz. So weit man weiß“ aufgearbeitet hat.

Wer sich für den Roman „Dönz. So weit man weiß“ interessiert findet Infos auf der Homepage von der Autorin Sabine Grohs auf https://www.grohsformat.com/doenz/

Begleitend zum Roman gibt es eine Ausstellung „Lange Heimkehr“ in der Villa Falkenhorst in Thüringen, die noch bis zu Jänner 2022 zu sehen ist. Danach geht die Ausstellung als Wanderausstellung weiter in die die Vorarlberger Museumswelt in Frastanz und ins Kunstforum Montafon, weitere Orte sind geplant.

Um beim Schreiben den Überblick über die diversen Schriftstücke und Korrespondenz ihrer Ahnen zu behalten, legte Sabine Gross eine Onlinekarte an, an der sie ihre Leserinnen und Leser teilhaben lässt. Diese Onlinekarte nennt sie „Dönz – Museum daheim“, die ihr auch auf ihrer Homepage im Bereich „Dönz“.
https://www.grohsformat.com/die-karte-doenz-in-ganz-europa/

Außerdem sind noch einige Lesungen mit Sabine Grohs geplant, die ihr ebenfalls auf der Homepage findet. Mit Sabine Grohs sprach Ingrid Delacher.

Leave a Comment