Schweigen für das Klima

Podcast
R(h)eingehört
  • Schweigen fürs Klima Walter Buder
    07:15
audio
R(h)eingehört zum Hörspiel "Niki und sin Team"
audio
R(h)eingehört zu drei Jahre "offener Kühlschrank"
audio
Die Poetry Slam Szene in Vorarlberg - Interview mit Ivica Mijajlovic
audio
Neues Album der Kabarettformation "Die drei Friseure"
audio
R(h)eingehört mit dem Zahlenfreak
audio
R(h)eingehört mit der Elternlobby Vorarlberg
audio
R(h)eingehört "Dönz. So weit man weiß"
audio
R(h)eingehört mit Band "Kids in Cages"
audio
R(h)eingehört Monochord

Eine halbe Stunden schweigen. Das haben täglich bis zu 20 Leute in Bregenz während der Klimakonferenz in Glasgow gemacht. Sie haben damit ein Zeichen fürs Klima gesetzt. Ich habe mit einigenTeilnehmerinnen und Teilnehmern über die Beweggründe ihres Schweigens gesprochen. Anschließend habe ich mich mit Walter Buder, dem Initiator des Projekts, ausgetauscht. Ein kurzer Bericht über das Schweigen.

Für Radio Proton berichtete Daniel Furxer.

Leave a Comment