Open Wing Alliance

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2021-10-15_owa
    44:36
audio
57:00 Min.
Die militante Veganerin erzählt
audio
56:43 Min.
Auswilderung von Aras in Mexiko
audio
56:49 Min.
Die Bedeutung von Mensch – Tier Begegnungen
audio
43:37 Min.
Zum "Martini-Gansl"
audio
56:50 Min.
Tierrechtskongress Wien 2022
audio
45:45 Min.
STRAUCH und Tierverbrauch im Biologiestudium
audio
56:59 Min.
Rudolf Winkelmayer: Buch "Ein Beitrag zur Jagd- und Wildtier-Ethik"
audio
49:55 Min.
Wie entwickelt sich der Veganismus in Österreich?
audio
48:39 Min.
Kälbertranspotrte nach Spanien
audio
48:52 Min.
Europäische Bürger:inneninitiative zum Thema Pelz

Eine Aktivistin erzählt von der Europa weiten Initiative für bessere Haltungsbedingungen in der Geflügelindustrie.

Im Gespräch erzählt die Aktivistin von ihrer Herkunft, Motivation von ihrem Studium und natürlich von der Bemühung Europaweit bessere Haltungsbedingungen in der Tierindustrie in der gesamten Europäischen Union zu etablieren.

Bemerkenswert dabei ist die für die österreichische Tierschutzbewegung eher unübliche Herangehensweise nicht strengere Gesetze anzustreben, sondern direkt mit den Handel zu interagieren, um das tatsächliche Angebot am Markt tierfreundlicher zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar