Peter Mattmann-Allamand: Deglobalisierung

Podcast
aufdraht: Herbst 2021
  • Deglobaliserung. Ein ökologisch-demokratischer Ausweg aus der Krise
    29:10
audio
Markus Lindner: Splitter
audio
Gernot Jochheim: Antimilitarismus und Gewaltfreiheit
audio
Gabriel Wolkenfeld: Babylonisches Repertoire
audio
Kleine Verlage in der Corona-Krise
audio
Toni Kurz- Edition Thurnhof 2021
audio
Du legst deine Nadel auf mein Grammofonherz.
audio
Bernhard Strobel: Nach den Gespenstern
audio
Simone Hirth: 365 Tassen Kaffee mit der Poesie
audio
Wang Min, Felix Winter, Franz König: Die schöne Füchsin. Geistergeschichten aus China
audio
Marlen Pelny: Liebe / Liebe

Ein ökologisch-demokratischer Ausweg aus der Krise. Schon die 68er-Bewegung entwickelte erste Ansätze einer Kritik der modernen Lebensweise. Nun braucht es Taten, damit diese Ansätze nicht zum Feigenblatt der globalistischen „grünen“ Wachstumsstrategie verkommen, sondern eine wirkliche ökologische Wende einleiten. Der Autor im Gespräch.

Website Promedia Verlag

Beteiligte:
Peter Mattmann-Allamand (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Images

Deglobalisierung-COVER
866 x 1200px

Leave a Comment