KPÖ stimmenstärkste Partei bei Graz-Wahl: Keine Überraschung für uns

Podcast
VON UNTEN im Gespräch
  • 2021-09-27-VUiG Gesamt
    58:24
audio
59:57 Min.
"Wir können nicht anders als gegen diesen Aktionsplan zu protestieren" - Klaus Widl
audio
1 Std. 00 Sek.
"We see your crimes" – Chemische Waffen in Kurdistan
audio
52:46 Min.
"Hass im Netz ist schon lange kein seltenes Phänomen mehr, aber man kann auch was dagegen tun" - Umgang mit digitalen Medien
audio
1 Std. 00 Sek.
Chatkontrolle, eine werbefreie Stadt und Gegenrede zu Hasspostings - der netzpolitische Abend am Elevate 2022
audio
51:48 Min.
„Wir setzen auf Mitgefühl“ – Filmgespräch am langen Tag der Demenz
audio
1 Std. 00 Sek.
Decolonize: Koloniale Raubgüter zurückgeben
audio
57:45 Min.
„Frauen sind von der Klimakrise stärker betroffen als Männer!“ - Peninah Lesorogol
audio
1 Std. 00 Sek.
"Wir können die Menschen nicht einfach sich selbst überlassen" - Doro Blancke
audio
57:31 Min.
"Wir haben ein Nordkorea mit islamistischer Ideologie" Demoorganisator Mani |"Erdogan wird die Wahl verlieren" Ipek Yüksek
audio
55:15 Min.
"Es braucht größere Bebauungsplangebiete und richtige Bürger:innenbeteiligung" - Gesprächsabend von Unverwechselbares Graz

Bei VON UNTEN im Gespräch analysieren wir heute mit Leo Kühberger (Historiker mit Forschungsschwerpunkt „Soziale Bewegungen“, ehemaliger Programmverantwortlicher des KPÖ-Bildungsvereins in Graz) die Ergebnisse der Grazer Gemeinderatswahlen. Wir sprechen darüber, warum es keine Überraschung ist, dass die KPÖ die meisten Stimmen erhielt, über den Rücktritt von Siegfried Nagl als Resultat der Wahl, über Koalitionsmöglichkeiten und vieles mehr.

Ihr hört ausserdem Elke Kahr, Claudia Klimt-Weilthaler und Ernest Kaltenegger mit ersten Eindrücken zum Ergebnis am Wahlabend. Und es gibt ein Statement von Judith Schwentner von den Grünen, die 2. Gewinner*innen der Wahl, über ihre Bereitschaft eine Koalition mit der KPÖ einzugehen und Elke Kahr als Bürgermeisterin zu bestätigen.

Schreibe einen Kommentar