Pandemiefreie Welt durch vegane Ernährung?

Podcast
Kultur und Tierrechte
  • Kultur_und_Tierrechte_2021-07-20_20_01
    59:00
audio
59:00 Min.
Ukraine Hilfsprojekt VGT - Vergessene Kriegsopfer
audio
1 Std. 54 Sek.
Ukraine- einst Reiseziel, jetzt Kriegsgebiet
audio
59:00 Min.
Fischen - Natur oder Tierquälerei?
audio
58:59 Min.
Kabarettist Johannes Schmidt
audio
59:00 Min.
Oh Tannenbaum, oh Schweinestall
audio
59:00 Min.
Bodenverbrauch in Österreich
audio
59:00 Min.
Lebenshöfe in Österreich, Martinigans und Igel
audio
1 Std. 29 Sek.
Nutztiere: Wertlos oder Lebewesen?
audio
59:00 Min.
Klimagerechte Ernährung

Pandemiefreie Welt durch vegane Ernährung?

Antibiotikaresistenzen durch  Massentierhaltung

Vortrag von Kurt Schmiedinger

Brandaktuell ist die Frage, wie Epidemien entstehen und ob wir sie verhindern können. Lebensmittelwissenschaftler Dr. Kurt Schmidinger zeigt anschaulich, was der Konsum von tierischen Produkten aus der Massentierhaltung mit der Verbreitung von Krankheitserregern zu tun hat.
How not to pan(dem)ic
Grippeviren von Hühnern und Schweinen, COVID-19 vom Tiermarkt in Wuhan, HIV durch das Essen von Schimpansen – 75 % der neuen Krankheitserreger beim Menschen stammen von Tieren. Zusätzlich verwenden wir 70 bis 80 Prozent der Antibiotika weltweit in der Massentierhaltung und züchten so multiresistente Bakterien heran.

Wie wäre das in einer veganen Welt?

Das Webinar ?Vegane Welt = Pandemiefreie Welt?? ist eine in dieser Form erstmalige Beweisführung von Dr. Kurt Schmidinger, in der jeder Schritt durch Studien belegt wird.
Über den Vortragenden
Kurt Schmidinger ist Geophysiker und Lebensmittelwissenschaftler. Er betreibt das Portal futurefood.org, das über Alternativen zu tierischen Produkten informiert und beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit den Auswirkungen unserer Ernährungsweise auf den Planeten.

Nachschau Webinar: Vegane Welt = Pandemiefreie Welt? | Vegane Gesellschaft Österreich

Infos :

www.vegan.at

www.vgt.at

Schreibe einen Kommentar