Dance with the Ghosts: ein gesellschaftspolitisches Musikprojekt

Podcast
Sweetspot
  • Dance with the Ghosts
    57:00
audio
56:29 Min.
Wolf & Licht live: zwischen Wien & Bogotá
audio
57:00 Min.
Melibea Obono - "Wem gehören die Bindendee? Ein afrikanisches Idyll"
audio
57:00 Min.
EOG - Ehe ohne Grenzen: seit 15 Jahren für gemeinsames Ehe- und Familienleben
audio
59:55 Min.
Menschliche Beziehungen "Ü40/50" und "digital"
audio
56:50 Min.
Wolf & Licht - Beisllieder & Beislstimmung live
audio
57:19 Min.
Alpha Romeo und die Welt des Austropops
audio
57:00 Min.
ME/CFS: Die Myalgische Enzephalomyelitis, eine der letzten unerforschten Krankheiten
audio
1 Std. 00 Sek.
Sweetspot - SoundDiary
audio
57:00 Min.
Zum Internat. Frauentag: "Female Pleasure" und "Feminismus in Kroatien"

David Six ist freischaffender Pianist und Komponist. Auf der Suche nach einem Weg, politische und gesellschaftliche Themen in seiner Musik widerzuspiegeln, ist ein von ihm initiiertes Album-Projekt mit dem Titel Dance with the Ghosts entstanden.

Dieses Album ist derzeit im Entstehen, mit zwei neu gegründeten Ensembles. David Six erzählt über die Entstehung von Dance with the Ghosts, von seinem Zugang zu Musik und Komposition, und von seiner Motivation für die Kombination von Musik und Gesellschaftspolitik.

Moderation: Mischa G. Hendel

Links & Playlist:
Dance With The Ghosts Kampagne
David Six & Saied Silbak – Moria (op.102) incl. Making Of
David Six & Dance With The Ghosts – Quartet – Moria (op.102) live in Vienna

Bilder

Dance with the Ghosts
1080 x 1080px

Schreibe einen Kommentar