planetarium #95: Menschen auf der Flucht

Podcast
planetarium – Die Sendung der Grünen Bildungswerkstatt OÖ
  • planetarium
    60:02
audio
Grüne Geschichte - Die Anfänge
audio
Grüne Frauen im oö. Landtag: gestern- heute - morgen
audio
Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium #94: Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium#93: Corona und "Die Alten"
audio
planetarium #92: Menschenhandel im Schatten der Corona-Pandemie
audio
Salongespräche #17: Vergesslichkeit oder Demenz - Ja und?
audio
Wie viel Grünraum brauchen wir?
audio
planetarium #91: Unterm Asphalt ist kein Leben

Im vergangenen Jahr erhielt den Ute-Bock-Preis für Zivilcourage, verliehen von SOS – Mitmensch, die Hörschingerin Andrea Mayrwöger– Obfrau des Vereins Fairness Asyl, die sich gemeinsam mit ihren KollegInnen für die Verbesserung der Bedingungen von geflüchteten Menschen sowie faire Asylverfahren einsetzt.

In dieser Ausgabe von planetarium schildert Andrea Mayrwöger wie es dazu kam, dass sie sich im Asylbereich zu engagieren begann. Seit Ende 2020 organisiert sie neben ihrer Arbeit bei Fairness Asyl zudem gemeinsam mit Anja Krohmer, Geschäftsführerin des Vereins Arcobaleno und anderen AktivistInnen die Protestcamps für Moria in Linz. Ziel der Protestcamps: Sie sollen auf die Situation von Geflüchteten in Griechenland und Bosnien aufmerksam machen – zudem werden bei den Camps auch Spenden gesammelt, die Menschen vor Ort im Lager in Moria zugutekommen. Wie das Geld dort verwendet wird, erzählt Anja Krohmer in dieser Sendung. Sie hat im letzten Jahr das Flüchtlingslager auf Lesbos besucht uns berichtet uns sehr anschaulich und berührend wie die Lage dort ist und wie sich ihr Aufenthalt dort gestaltete.

Im zweiten Teil der Sendung hören sie zwei Beiträge von Radio Corax in denen wir den Blick auf die Lage Geflüchteter auf den Kanarischen Inseln und an der an der italienisch – französischen Grenze werfen.
Im Beitrag “Es gibt sehr viele Morias in Europa” – über die Situation geflüchteter Menschen auf den Kanaren“ spricht Karl Kopp von Pro Asyl über die dramatische Lage von Menschen die mit Booten vom afrikanischen Kontinent ankommen und wir hören weiters von der hallische Gruppe “Direct Support”, die in Ventimiglia an der italienisch französischen Grenze, geflüchteten Menschen direkt Hilfe leistet.

Links:

Verein Fairness Asyl – https://www.fairness-asyl.at/

Wochenende für Moria – https://www.facebook.com/WE4MORIA/

Standbyme Lesbos – https://standbymelesvos.gr/

Moria White Helmets – https://www.facebook.com/MoriaWhiteHelmets

Plattform Solidarität – https://www.facebook.com/solidaritaet.ooe/

Beiträge von Radio Corax:

“Es gibt sehr viele Morias in Europa” – über die Situation geflüchteter Menschen auf den Kanaren – https://www.freie-radios.net/106744 

Unterstützung von Flüchtenden an der italienisch-französischen Grenze – https://www.freie-radios.net/108295 

 

Leave a Comment