Schreibwerkstatt Malaria S105 vom April 2021 – Lesung „Gewalt in der Sprache“

Podcast
Malaria
  • 20210426_Malaria-105_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S117 vom April 2022
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S116 vom März 2022 – Texte zum „Literaturpreis Ohrenschmaus“-2021/2022
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S115 Februar 2022 – Preisverleihung „Literaturpreis Ohrenschmaus“ 2019 - Teil 2
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S114 Januar 2022 – Preisverleihung „Literaturpreis Ohrenschmaus“ 2019
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S113 vom Dezember 2021 – Thema: „Freiheit“
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S112 vom November 2021 – Buchpräsentation „Die Vergangenheit ist ein Baum“ vom 30. September 2021
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S111 vom Oktober 2021 – Buchpräsentation „Es war die Eule in mir“ vom 25. November 2014 – Teil 2
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S110 vom September 2021 – Buchpräsentation „Es war die Eule in mir“ vom 25. November 2014 – Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S109 vom August 2021 – Lesung 25 Jahre Theater Malaria & 10 Jahre Literaturgruppe Malaria
audio
1 Std. 00 Sek.
Schreibwerkstatt Malaria S108 vom Juli 2021 – Volksheim Dornach & Abschied Zivi Panhölzl noch in der Gaisbacherstrasse

Heute hören sie Mittschnitte aus der Lesung „Gewalt in der Sprache“, die am 26. Januar 2017  in Zusammenarbeit mit der Schule für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen, im Lokal Kowalski der Diakonie in Gallneukirchen stattfand.

Der Schauspieler Christian Scharrer liest Texte der Literat*innen der Theatergruppe „Malaria“. Ihm zur Seite steht der Linzer Musiker Günter Wagner am Akkordeon.

 

Die Texte stammen von: Thomas Pühringer, Herwig Hack, Veronika Grün, Herbert Kastner, Brigitte Koxeder, Gertraud Gruber, Stefan Mann und Elisabeth Stchl.

 

Malaria – Künstler einmal anders. Entdecken sie die wunderbare Welt der Menschen mit Beeinträchtigung. Gehen sie mit mir auf eine Reise in unbekannte Empfindsamkeiten.

„Malaria“ – so heißt die bekannte Theatergruppe des Diakoniewerkes Gallneukirchen. Innerhalb der „Malaria“ gibt es Schreibbegeisterte, die sich in einer Schreibwerkstatt zusammengefunden haben.

„Malaria“ – Literarische Texte  von Menschen mit Beeinträchtigung aus der gleichnamigen Theatergruppe in der Diakonie in Gallneukirchen. Autor*innen mit ungewöhnlichen Texten stellen sich vor 🙂

 

Sendungsgestaltung:  Harald Brachner

Kontakt: brachner@aon.at

 

Jeden 4. Montag im Monat um 11:00 Uhr

WH: Samstag um  14:00 Uhr & Radiothek

<a href=“http://cba.fro.at/series/1475″>Sendungen im Archiv nachhören</a>

<a href=“http://www.diakoniewerk.at/de/Theater_Malaria/“>zur homepage der Malaria</a>

Schreibe einen Kommentar