R(h)eingehört zum Buch „Briefe an Angelika Kauffmann“

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Briefe an Angelika Kaufmann
    11:16
audio
R(h)eingehört mit Rosi Spezial
audio
R(h)eingehöt mit Claudia Grava zu "dance.pray.care"
audio
r(h)eingehört - Rampen für Menschen auf Rädern
audio
R(h)eingehört Symphonieorchester Vorarlberg startet wieder
audio
R(h)eingehört: Zukunftsrat Demokratie
audio
R(h)eingehört: Dance.Pray.Care
audio
R(h)eingehört: Bodensee Friedensweg 2021
audio
R(h)eingehört mit Maximlian Hammerle
audio
R(h)eingehört zur Bautechnikverordnung
audio
R(h)eingehört zu "The Sound of Spring" von Pianistin Hanna Bachmann

»Stellen Sie sich vor, Sie finden im Nachlass eines Verwandten einen Brief – adressiert an einen gewissen Vetter Johann Joseph in Schwarzenberg, verfasst vor 218 Jahren von der berühmten Malerin Angelika Kauffmann aus Rom.«

Mit diesen Worten hat die Herausgeberin und EU-Gemeinderätin Gerda Schnetzer-Sutterlüty zu einem spannenden Experiment eingeladen. Briefschreiberinnen und Briefschreiber, wie man sie sich in Herkunft und Biografie nicht vielseitiger vorstellen könnte, haben die Einladung angenommen und Angelika Kauffmann in die Vergangenheit zurückgeschrieben.

 

Aus diesem Experiment entstand das Buch „Briefe an Angelika Kaufmann – Zeilen in die europäische Vergangenheit“. Die Herausgeberin Gerda Schnetzer-Sutterlüty ist Vorstandsmitglied im Angelika- Kauffmann-Förderverein, EU-Gemeinderätin und Vizebürgermeisterin der Gemeinde Sulz.

 

Infos zum Buch findet ihr auf http://schnetzer.cc/ und auf http://angelika-kauffmann.com/

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/
Und folgt uns auf Instagram: proton_das_freie_radio

Schreibe einen Kommentar