R(h)eingehört zu Bürger*innenrat zur Klima-Zukunft in Vorarlberg

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört zum Bürger*innenrat zur Klima-Zukunft in Vorarlberg
    12:21
audio
R(h)eingehört mit Rosi Spezial
audio
R(h)eingehöt mit Claudia Grava zu "dance.pray.care"
audio
r(h)eingehört - Rampen für Menschen auf Rädern
audio
R(h)eingehört Symphonieorchester Vorarlberg startet wieder
audio
R(h)eingehört: Zukunftsrat Demokratie
audio
R(h)eingehört: Dance.Pray.Care
audio
R(h)eingehört: Bodensee Friedensweg 2021
audio
R(h)eingehört mit Maximlian Hammerle
audio
R(h)eingehört zur Bautechnikverordnung
audio
R(h)eingehört zu "The Sound of Spring" von Pianistin Hanna Bachmann

In Vorarlberg wurde im Juli 2019, als erstes Bundesland Österreichs, der Klimanotstand vom Landtag ausgerufen. In Vorarlberg gibt es jetzt die Initiativgruppe „Bürger*innenrat zur Klima-Zukunft in Vorarlberg“. Hinter dieser Initiative steht eine überparteiliche Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die den Rat als Chance sehen, das Thema Klimakrise auf vielen Ebenen zu diskutieren. Es braucht 1000 Unterschriften, um diesen BürgerInnenrat in Vorarlberg zu initiieren.

Wer sich für den „Bürger*innenrat zur Klima-Zukunft in Vorarlberg“ interessiert findet Infos auf http://www.buergerinnenrat.at/klima/

Ab dem 16. März 2021 könnt ihr online unterschreiben, oder euch die Unterschriftenliste herunterladen um mehrere Personen unterschreiben zu lassen.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/
Und folgt uns auf Instagram: proton_das_freie_radio

Schreibe einen Kommentar