• Ars Radio featured Create Your Own World & Media Machine
    58:34
  • MP3, 192 kbps
  • 80.44 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

CREATE YOUR WORLD

Das neue Format beim Ars Electronica Festival hat den Titel „Create your World“, ist am Ufer der Donau platziert und widmet sich den Ideen junger Leute und Kindern. Ars Radio hat sich umgehört, was die BesucherInnen erwartet.

Mit der Frage wie, wo und durch wen Neues entstehen kann, gerät unweigerlich die Jugend ins Blickfeld. Witzig, schräg, ernst und ungewöhnlich – viele junge Menschen tüfteln an spannenden Projekten, die durch kraftvolle Botschaften, überzeugende Stories und technisches Knowhow verblüffen. Junge, kreative Geister, die dabei sind, die Welt für sich zu entdecken und selbstbewusst für sich in Anspruch nehmen, diese Welt auch mitzugestalten.

Mit einem eigenen „Festival im Festival“ startet Ars Electronica heuer eine neue Plattform für Kinder und Jugendliche. CREATE YOUR WORLD lautet der Titel dieses Zukunftsfestivals der nächsten Generation, das junge Menschen inspirieren, vernetzen und ganz einfach dazu ermutigen möchte, die Welt von morgen zu denken, neue Lebensmuster zu entwerfen und experimentell zu verwirklichen. CREATE YOUR WORLD, das neue Format des Ars Electronica Festivals. Simone Boria hat dazu einen Beitrag gestaltet.

Participate

Zu Gast im Studio spricht Thoams Kreiseder über die Medienworkshops  „Participate“. Nutze dein Smartphone! Einfach produzieren!

MEDIA MACHINE

„Es ist ein Teil von mir“

Ein Workshop im Rahmen der ARS-Electronica 2011. Das diesjährige Projekt von Radio FRO 105.0 ist, wie auch vergangenes Jahr, im Konflikt- und Diskussionsfeld Migration / Integration / Kulturalismus angesiedelt. Teil des Gesamtprojektes ist ein Workshop, der die ganz persönliche Identitätskonstruktion der TeilnehmerInnen in den Fokus nimmt. Anhand unterschiedlicher „Identitäts-Typen“ bzw. Konstruktionsmuster wollen wir versuchen, eigenen Identitätsmustern und ihrer Entstehung auf die Schliche zu kommen.

Brauchen MigrantInnen …

…freie Medien? Dieser Frage geht Radio FRO in einem selbstreflexiven Prozess nach. Morgen, Freitag, findet dazu eine Diskussion im dorftv. statt. Wir haben Alexander Vojvoda vorab dazu befragt.

Die Ars Radio Redaktion

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
ARS Radio Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
01. September 2011
Veröffentlicht am:
01. September 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Pamela Neuwirth Und Simone Boria
Zum Userprofil
avatar
Pamela Neuwirth
liber (at) servus.at
4040 Linz