Ausreden und Verleugnung in der Klimapolitik

Podcast
OpenUp
  • Ausreden und Verleugnung in der Klimapolitik
    57:00
audio
57:00 Min.
Lobaubleibt Austellung Dukumente des Widerstandes kurz vor & bei Eröffnung incl. Vortrag vom ehm. Direktor der ZAMG
audio
57:00 Min.
"Kein Verbau der Venediger Au!" - Protest bei der Spatenstichfeier im Park beim Wiener Praterstern
audio
57:00 Min.
#LOBAUAUSSTELLUNG Über eine Ausstellung zur Protestbewegung für eine klimagerechte Mobilitätswende
audio
57:00 Min.
Bedingungsloses Grundeinkommen aus feministischer Sicht
audio
56:59 Min.
Gerechte Mobilität - Interview mit Dr. Heinz Högelsberger von der AK Wien
audio
57:23 Min.
Diskussion "Klimabewegung in der Krise" 2.Teil (Radiofassung)
audio
57:02 Min.
Diskussion "Kilmabewegung in der Krise , Teil 1(Radiofassung)
audio
1 Std. 48:39 Min.
Podiumsdiskussion: Klimabewegung in der Krise
audio
57:00 Min.
Zukunftsfähige Stadtentwicklung statt alter Pläne!
audio
1 Std. 50:44 Min.
Mehr Bodenschutz oder Landfraß ohne Ende?

Vortrag aus der Vortragsreihe „Klimabildung For Future -Interdisziplinäre Perspektiven auf die Klimakrise“

Sie hören heute einen weiteren Vortrag der Online-Vortragsreihe „Klimabildung For Future -Interdisziplinäre Perspektiven auf die Klimakrise“ des Österreichischen Kompetenzzentrums für Didaktik der Biologie. Denn die Klimakrise ist nicht in Quarantäne. Ihre Bewältigung bleibt die größte Herausforderung des Jahrhunderts. Fundierte Klimabildung soll daher Eingang in Universitäten und Klassenzimmer finden.

Der Fachvortrag von Reinhard Steurer, vom Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik der BOKU Wien, wurde am 17. November 2020 gehalten.

Wir bedanken uns erneut bei der Sendereihe „Freies Radio Freistadt for Future“ und ihrem Redakteur Bernhard Schwab fürs Zurverfügungstellen des Mitschnitts.

Reinhard Steurer ist assoziierter Professor am InFER, dem Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik an der BOKU Wien. Er beschäftigt sich mit der politischen Dimension der Klimakrise, v.a. mit Klimapolitik im engeren Sinn, aber auch mit der Rolle von Gesellschaft und Unternehmen im Klimawandel.

Der Titel dieses Vortrages lautet: „Ausreden und Verleugnung in der Klimapolitik: Ein Fakten-Check“ |

Playlist / Zusatzinfo:

Link-Sammlung:

https://www.youtube.com/watch?v=IoIZoyEyNs0

YouTube-Channel der “Scientists For Future AT”:
https://www.youtube.com/channel/UCA75BdEbOXCw8ZhjCZ9hBSQ

Der Veranstalter: das Österreichische Kompetenzzentrum für Didaktik der Biologie
(AECC Biologie):
https://aeccbio.univie.ac.at/ueber-uns/aktivitaeten/einzelansicht-nachrichtenbeitraege/news/einladung-zur-online-vortragsreihe/

Bücher von Reinhard Steurer:

1) Steurer, R. & Trattnigg, R. (eds.) (2010): Nachhaltigkeit regieren: Eine Bilanz zu Governance-Prinzipien und -Praktiken [Governing Sustainability: Taking stock of governance principles and practices]. München: Oekom (277 pages).
2) Steurer, R. & Martinuzzi, A. (eds.) (2007): Sustainable Development Strategies in Europe: Taking Stock 20 Years after the Brundtland Report; European Environment (now ‘Environmental Policy and Governance’) Special Issue, 17/3, 147-214.
3) Steurer, R. (2002): Der Wachstumsdiskurs in Wissenschaft und Politik: Von der Wachstumseuphorie über ‚Grenzen des Wachstums‘ zur Nachhaltigkeit [„The Economic Growth Controversy in Science and Politics: From ‚Growthmania’ to ‚Limits to Growth’ to Sustainable Development”]. Berlin: Verlag für Wissenschaft und Forschung (515 pages).
4) Steurer, R. (1998): Psychologie der Umweltpolitik: Interdisziplinäre Erklärungen der Schwierigkeiten beim Umweltschutz [„Psychology of Environmental Policy: Interdisciplinary Explanations of Environmental Protection Obstacles“]. Frankfurt: Peter Lang (254 pages).

Die Musik dieser Sendung ist unter CC-Lizenz von ‚Romain‘ aus dem Album “Matin fragile”. Die Nummer heißt: Céci. Unsere Signation, ebenfalls unter CC-Lizenz, ist folgendem Titel entnommen: • ‚Coolman‘ aus dem Album ‚Kogani‘ der Formation Suerte.

Schreibe einen Kommentar