Kreislaufwirtschaft im Bau

Sendereihe
Radio Tipping Point
  • Kreislaufwirtschaft im Bau
    59:59
audio
Algorythmic Apartheid
audio
Demodemie
audio
The Attention Economy and the Disgruntled
audio
The Business Case for Social Capital
audio
An Ode to Amanda: Amanda vs. Gil Scott-Heron vs. DJ Subterranean
audio
Cluetrain Revisited
audio
Tipping Point Resolutions for 2021
audio
Vaccinate 2020 with a Melancholy Beat
audio
Homeoffice – holt mich da raus

Weil die Bauwirtschaft ca. 40 Prozent der globalen Ressourcen verbraucht und mit Abbruch und Aushub, bzw. Reststoffen gleichzeitig auch noch etwa 60 % des Abfalls verusacht, ist hier ein Paradigen Wechsel dringend notwendig! Denn obwohl nur ein Bruchteil von 1-2 % der Bausubstanz Neubau ist, sind die Auswirkungen dessen masssiv und die eigentliche Herausforderung und Chance liegt in der Verbesserung durch Umnutzung, Adaptierung und Sanierung vom Gebäudebestand. Es geht um ein Bewusstein all der Möglichkeiten, die wir mit dem Lebenszyklus-Konzept – also dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft und dem Erhalt, bzw. der Aufwertung der vorhandenen Ressourcen haben, bzw. was wir auch im eigenen Bereich verändern können.

Mit dem greenskills Lehrgang  für zukunftsweisendes Leben und nachhaltiges Bauen wollen wir diese Möglichkeiten und Lösungsansätze aufzeigen und durch konkrete best Practice Projekte inspirieren. Denn das Wissen gehört verbreitet. Doch braucht es auch Anreize, das gemeinsame Einüben und die gegenseitige Kooperation und Unterstützung, damit wir diese Transformation wirklich schaffen.

Daher laden wir am 13.2. wieder ein zu Austausch und Vernetzung im Rahmen des greenskills Online Brunches. Und ab 20.3.  beginnt das Modul zum Thema „Das Klima, der Wandel und Wir„, bei dem du aufgrund der Kooperation mit der Grünen Bildungswerkstatt Wien sogar gratis teilnehmen kannst. Anmeldung und weitere Infos findest du hier https://www.greenskills.at/

Schreibe einen Kommentar