Protest und Pressefreiheit – im Gespräch mit Doku Service Steiermark

Sendereihe
VON UNTEN im Gespräch
  • vuig-dokuservice_2021_02_01
    51:38
audio
Let's talk about Klassismus
audio
Rechtsextremismus als Herausforderung für den Journalismus
audio
Arbeitskämpfe weltweit verbinden - Im Gespräch mit Interbrigadas
audio
"Die Linke in Zeiten der Pest"
audio
Wald statt Asphalt - Besetzung & Räumung des Dannröder Wald
audio
Lesbos: "Man will nicht, dass die Leute vor Ort ein erträgliches Leben haben"
audio
IG Club Kultur: SaveTheRave. Solidarisch Clubben mit Corona
audio
F*Streik Graz: Wir können jeden Tag streiken!
audio
Refugees Welcome! - Seebrücke macht Druck

Nikita und Sarah sprechen mit Dirk und David vom Doku Service Steiermark: eine freie Vereinigung von Journalist*innen und Medienaktivist*innen, die politische Proteste, Kundgebungen, Demonstrationen und soziale Bewegungen in der Steiermark dokumentiert. Die fotografischen, filmischen und analytischen Resultate der journalistischen Arbeit sind auf ihrem twitter-Account für die Öffentlichkeit zugänglich.

Seit ihrer Gründung vor nicht einmal einem Jahr im Mai 2020 haben die Journalist*innen über 70 Veranstaltungen dokumentiert. Im Jahr des Ausbruchs der Corona-Pandemie waren darunter viele Termine der sogenannten Anti-Corona-Szene.

Im Gespräch berichten David und Dirk wie sich diese Szene entwickelt hat und zusammensetzt, und wie sie verschwörungstheoretische, antisemitische und menschenfeindliche Inhalte verbreitet. Auch die Rolle der Polizei bei den Versammlungen, die Pressefreiheit und Gegenprotest rückten in den Fokus.

Eine Kooperation der VON UNTEN Redaktion mit der Redaktion der Corona-FAQ von Radio Helsinki.

Schreibe einen Kommentar