Die Qual der Wahl (Akad on Air)

Sendereihe
Akad On Air – Salzburgs erstes Schulradio
  • 2020_11_30_AkadonAir_Schulradiotag_Wahl
    30:00
audio
Junge Kulturszene in Salzburg (Akad Air)
audio
Akad on Air: Sport
audio
Akad on Air: Jugend - Bewegung|Wort|Gesetz
audio
Akad on Air: Liebe und so weiter
audio
Akad on Air: Grenzenlos - Von Grenzgängern unter uns
audio
Schulradio Akad On Air 21. Ausgabe: Das Internet kennt dich besser als dein bester Freund
audio
Schulradio Akad On Air 20. Ausgabe: Klassenreise gestrichen?!
audio
Schulradio Akad On Air 19. Ausgabe: Vorurteile... über Vorurteile
audio
Schulradio Akad On Air 18. Ausgabe: Perchten - Alles über den Grusel-Brauch!
Täglich müssen wir Entscheidungen treffen. Meist kleine, manchmal aber auch große. Zum Beispiel wie wir unsere Zukunft gestalten wollen. In einer Umfrage unter Schüler*innen verschiedener Schulstufen finden wir heraus, wie Schüler*innen ihre Wahl für einen bestimmten Schulzweig oder für Maturafächer treffen.
Die Qual der Wahl hat wortwörtlich auch beim nächsten Thema: Wir befassen uns mit dem politischen System in Österreich und den USA und wie hier und dort gewählt wird.
Da solche Entscheidungen nicht immer leicht fallen, sprechen wir mit Anton Kühberger von der Uni Salzburg. Er beschäftigt sich am Fachbereich Kognitive Neurowissenschaft mit Entscheidungstheorie und hat ein Buch veröffentlicht, wie wir gute Entscheidungen treffen. Welche Psychologie steckt dahinter und ist es besser auf sein Bauchgefühlt zu hören oder eher Argumente rational abzuwägen?
Diese Sendung wurde hauptsächlich im Homeschooling mit Handys und Heimcomputer produziert. In Corona Zeiten ein solches Gemeinschaftsprojekt wie eine Radiosendung zu realisieren, in dem sehr viel mit persönlichem Austausch gearbeitet wird, war für alle Beteiligten eine Herausforderung. Die Schüler*Innen ließen sich das Radiomachen aber auch durch einen Lockdown nicht nehmen, denn sie für gibt es Themen, die auch in Corona-Zeiten nicht weniger wichtig werden.
Diese Sendung wurde für den Schulradiotag 2020 produziert.

Schreibe einen Kommentar