Nachspann im Dezember 2020: Christine Mack

Sendereihe
Nachspann
  • Christine Mack
    119:50
audio
Nachspann im September: Tamara Imlinger
audio
Nachspann Folge 40: Hörbilder, Hörstücke und Soundcollagen
audio
Manfred Mugrauer: Die Politik der KPÖ 1945-1955
audio
Der Messias kam mit dem Mercedes ins kleine Walsertal
audio
In Erinnerung an Eugenie Kain
audio
Diskussion nach ZUR LAGE, 25.02.2020, Theater Phönix, Linz
audio
AutorInnen der GAV Regionalgruppe OÖ "ZUR LAGE"
audio
Im Studio zu Gast: Helmut Rizy
audio
Portrait Hans Eichhorn

Lesung und Gespräch mit der in Leonding bei Linz lebenden Autorin Christine Mack.

Christine Mack wird die Erzählung „Durststrecke“ lesen, eine Erzählung, in der es um den Verlust der Kontrolle über das eigene Denken und Empfinden geht, um das wieder zurückfinden in das gewohnte „normale“ Leben.

Mack ist Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) und der IG AutorInnen.

Im Picus-Verlag veröffentlichte sie 2016 den Roman „Solange wir träumen“, ein zweiter Roman ist in Arbeit.

Dazu kommen zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften, zudem war und ist Christine Mack als Lesende regelmäßig

Mitwirkende bei Veranstaltungen der GAV OÖ, u.a. bei „Zur Lage“ im Theater Phönix am 25. Februar 2020.

ek, 16.12.2020

Schreibe einen Kommentar