Klein und fein

Sendereihe
Glasperlenjazz
  • Klein und fein - 3233256
    53:53
audio
Heavy
audio
Die GUTE Sendung
audio
Neues aus dem Schlafstudio
audio
America
audio
The Future`s Not Shure, but THE END of the Year Is Near
audio
Speak Out Loud and Clear
audio
Charlie Parker zum 100er
audio
Back to
audio
Brüder und Schwestern musikalisch

Liebe Mitmenschen, ob vom DownLock downgeknockt oder auch nicht.

Nach künstlerischer Pause (Ich bin halt ein Live-Performer und wenn ich nicht ins Studio darf, bin ich frustriert…) also wieder ein frischer Glasperlenjazz. Mit einem dem Handy beigepacktem, ca. 5 Euro teurem Headset aufgenommen, aber trotzdem tadellos verständlich…

Was soll ich sagen: In Zeiten wie diesen vergeht mir die Philosophiererei ein wenig. Man muss sich halt eingestehen: Gscheit reden macht am meisten Spaß, wenn eh alles soweit rund läuft. Jetzt kann ich persönlich mich zwar überhaupt nicht beschweren; man kann einige Auswirkungen durchaus genießen und so manch einer wird in Jahren verklärt von diesen unglaublichen Monaten sprechen (Weniger verklärt von den Jahren des Aufräumens danach). Aber als Freund der Kunst und Freund der Künstler vergehen mir ziemlich alle Spitzfindigkeiten. Vor allem die, die diese Besessenheit wirklich leben – Kunst der Kunst willen -, und das sind viele; ich habe keine Ahnung, wie die elementar überleben können. Die, die bis jetzt auch nur so irgendwie durchgekommen, mitgeschwommen sind… Wo sind die jetzt, was machen die jetzt? Hat sich was getan, seit die neue Staatssekretärin am Werk ist? Der Abtritt von Frau Lunacek war noch ein Rauschen im Blätterwald, der Antritt der Nachfolgerin mit allerlei Vorschussvertrauen geschmiert. Aber seit Monaten ist es jetzt gruselig still und der Winter zieht jetzt endgültig ein. Und wir diskutieren, ob Schiurlaube gemacht werden dürfen und der Staat finanziert höchst großzügig allerlei Bereiche, die brav ihre Bücher vom letztem Jahr vorlegen können, während ein zentraler Misseinkauf von Covid-Tests Mehrkosten verursacht, die dem ca. 30-fachen der Landesförderung für die freien Initiativen in Kärnten für das gesamte  Jahr 2019 entsprechen.

Schweigezeile

Schweigezeile

Schweigezeile

Trotz alledem! :

Die Sendung am Donnerstag trieft aber vor Spielfreude und steht im Zeichen standfester Musiker und unerschrockener, hochspezialisierter Labelbetreiber aus Polen!, Ungarn!!, Portugal, Frankreich und der Schweiz, die den Kampf für Qualität und Überzeugung nicht und nicht verloren geben wollen. Die CDs der heutigen Sendung habe ich größtenteils bei Live-Konzerten der beteiligten Musikern, bzw. bei Festivals gekauft, und all diese Labels verkaufen natürlich mittlerweile auch direkt um wohlfeile Preise. Vom ungarischen Label BMC Records weiß ich das allerdings nicht, weil es kein Durchdringen zur Website für mich gab. (Orban mischt ja jetzt auch die Kunstszene auf; da könnte das ein Omen sein…)

Die anderen Labels sind NotTwo, Cleen Feed, RogueArt, und Hat Hut . Sie haben wunderbarste Schätze der freien zeitgenössischen Szene in unglaublicher Fülle. Reinschauen!

Die dazugehörigen Musiker, die ihr in der Sendung hören könnt, sind:

Aki Takase`s Japanic

Die Nu Band

Das Gerry Hemingway Quintett

Rob Mazurek`s Exploding Star Orchester und

Ein Reissue aus dem Jahr 1966 von Marion Brown

 

Meine Lieben

Alles Gute, bleibt gesund, tut was ihr könnt und

Keep swinging

Schreibe einen Kommentar