Automatisch ändert eine Krise gar nichts!

Sendereihe
Post-Normal – Wie wir uns die Zukunft denken
  • Automatisch ändert eine Krise gar nichts!_26_11_20
    30:02
audio
Zivilgesellschaftliche Allianzen reloaded
audio
Graz 2030 im Klima des Wandels - Ein spekulatives, kollektives Zukunftshörprojekt
audio
Zukunft verdichten
audio
Oh my god - and Corona!
audio
I don't believe in normal
audio
Krisenerprobt? Alter im Gespräch
audio
Die gemischten Gefühle der Generation Z
audio
Eine Zukunft urbaner Landwirtschaft
audio
Westbahnpark: Wann, wenn nicht jetzt?

Ein Gespräch mit der feministischen Ökonomin Dr.in Katherina Mader über geschlechterspezifische Auswirkungen von Krisen und geschlechtergerechtere Zukunftsmodelle. Sind die „unormalen“ Krisenmaßnahmen für Frauen ein Fortschritt und was dürfen wir Frauen uns „postnormal“ erwarten? Ein Einblick in die feministische Ökonomie, deren Analysen und Utopien für eine gerechtere Verteilung von Ressourcen und Chancen.

Sendungsgestaltung: Ute Harbacek

Schreibe einen Kommentar