VON UNTEN Gesamtsendung vom 4.11.2020

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2020-11-04-Gesamtsendung
    28:32
audio
Polizeigewalt und Einschränkung der Pressearbeit bei Identitären-Kundgebung in Graz
audio
Lesbos: Insel des Wartens
audio
Aktionstag #Bildungbrennt: Protest gegen geplante Novelle zum Universitätsgesetz
audio
Gesamtsendung 13.01.2021
audio
Die verheerenden Geschäfte der Kelag am Balkan
audio
Alleinerzieherinnen von Politik vergessen (Langversion)
audio
Gesamtsendung 16.12.2020
audio
# Seebrücke Graz fordert Bürgermeister Nagl dazu auf, Graz zum sicheren Hafen zu machen
audio
Gesamtsendung vom 09.12.2020
audio
#2020fiktiv – kreative Kulturformate für die Corona-Pandemie [Beitrag]

# Kommentar zum Terroranschlag in Wien
Die VON UNTEN-Redaktion möchte zu Beginn der Sendung auf den islamistischen Terroranschlag, der am Montag 2.11. in Wien verübt wurde, Bezug nehmen.


# FPÖ und Corona-Leugner*innen-Szene

Über die Gesinnungen der Anti-Corona-Bewegung berichtete Journalist und Autor Michael Bonvalot in den letzten Monaten verstärkt auf seiner Homepage bonvalot.net sowie auf seinem Twitter-Kanal. Erst kürzlich zeigte er dort Bilder, auf denen auf einem Aufmarsch von Corona-Verharmloser*innen vor der Wiener Oper am 26. Oktober Journalist*innen am Filmen und Fotografieren gehindert wurden – von Rechtsextremen. Sarah hat mit ihm ein längeres Interview über die Zusammenhänge der Corona-Leugner*innen und der extremen Rechten in Österreich geführt. Daraus bringen wir einen Ausschnitt, in dem es um die Frage geht, warum selbstdefinierte Patriot*innen aus den rechten Parteien wie FPÖ/BZÖ und Co gegen Corona-Maßnahmen mobilisieren und damit im trüben Pool der Corona-Verharmloser*innen bis hin zu Verschwörungstheoretiker*innen fischen.

Das gesamte Interview mit Michael Bonvalot rund um die Frage, was rechtsexteme Ideologien, Anhänger*innen von Verschwörungsmythen, FPÖ und Corona-Verharmloser*innen miteinander zu tun haben, kann im Archiv der Sendereihe Frequently Asked Questions, das Corona Update aus dem freien Radio, hier nachgehört werden.

Ausserdem ein Lesetipp von Michael Bonvalot zu den erneuten Ausgangsbeschränkungen: „Diese 7 Rechte solltest du im Umgang mit der Polizei kennen“.

# Studium unter Druck – Studierende wehren sich gegen Gesetzesnovelle
Schnell studieren und auf den Arbeitsmarkt, sich nicht an der Universität „ausruhen“ – die Regierung legt eine Novelle des Universitätsgesetz vor, die mehr „Verbindlichkeit“ von den Studierenden einfordert. Das heißt konkret: Wer im Semester nicht genug Leistung erbringt, soll einfach exmatrikuliert werden. Gleichzeitig sollen Universitäten weniger Prüfungstermine und Nachprüfungsmöglichkeiten anbieten. Simon Malacek, Vorsitzender der Hochschüler*innenschaft der TU Graz kritisiert diese Teile des Gesetzespaket und fordert weniger Druck
auf Studierende, höhere Qualität der Lehre und allgemein bessere soziale und finanzielle Unterstützung – nur dann könnten Hochschüler*innen überhaupt erfolgreich studieren.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar