Radio OP: Pendeln mit Elektroautos

Sendereihe
Themenschwerpunkte der Freien Radios
  • Mobilität im Burgenland_aktuell
    30:00
audio
From A to B, aber WIE?
audio
Verbindung fehlgeschlagen?!
audio
Mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt
audio
Mobilität mit Zukunft? Lokalaugenschein in Wien
audio
Fahrplanbezogene Anrufsammeltaxi des VOR – wie funktionierts?
audio
Neue Mobilität im Mühlviertel
audio
Linz – die ewige Autostadt?
audio
Mikro ÖV im Kremstal? Flexible Mobilitätsangebote für den ländlichen Raum
audio
Verkehrtes Salzburg – im Rückspiegel und mit Zukunftsbrille

63 Prozent der BurgenländerInnen fahren mit dem Auto zur Arbeit – heißt es in der Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Integral im Auftrag des online Autohändlers AutoScout24.

Aber nicht nur zur  Arbeit. Auch Einkäufe werden zumeist mit dem Auto erledigt.

Wäre der Umstieg auf Elektromobilität der Weg zu einer klimafreundlicheren Mobilität im Burgenland?

Wir sprechen mit der Leiterin der Mobilitätszentrale Burgenland, die als Servicestelle der Landesregierung punkto Mobilität fungiert, Projekte entwickelt und betreut und als Servicestelle für das Thema klimafreundliche Mobilität, insbesondere auch Elektromobilität im Burgenland ausgewiesen ist.  Dazu befragen wir auch den zuständigen Landesrat Heinrich Dorner und befassen uns mit vorliegenden Projekten und Vorschlägen zur Eindämmung des PKW-Verkehrs.

Schreibe einen Kommentar