Schule und Uni während des Lockdowns: 2 Stimmen

Sendereihe
Hörlabor
  • Schule und Uni während des Lockdowns: 2 Stimmen
    03:59
audio
Psychisches Wohlbefinden im ersten Corona-Semester
audio
Inncontro-Filmfestival der Vielfalt
audio
Yoga als Sport und Therapie
audio
Zur Neuerscheinung des Buches "Tirolerei in der Schweiz"
audio
Erkundungen in der Punkszene
audio
Zur Neuerscheinung des Buches „Tirolerei in der Schweiz“
audio
Interview mit Franz Eder zur US-Wahl
audio
Hörlabor am 19.11.2020
audio
Hörlabor am 12.11.2020
audio
Graffiti – zwischen Kunst und Vandalismus von Livia Soier

Seit dem ersten Corona- Lockdown im März gibt es eine Bevölkerungsgruppe, welche nur selten selbst an Corona erkrankt, aber nichts desto trotz unter den Maßnahmen leidet. Die Rede ist von den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ihr Schul- und Uni-Alltag hat sich seit März stark verändert und das Leben vieler junger Leute wurde von heute auf morgen auf den Kopf gestellt. Im folgenden Beitrag werden wir von zwei jungen Frauen hören, wie sich für sie das Leben und Lernen während Corona verändert hat und was sie davon halten.

 

Schreibe einen Kommentar