Hommage an VALIE EXPORT

Podcast
Lentos/Nordico on air
  • Lentos_Oktober2020
    30:01
audio
Das grüne Museum: Gebaut für alle
audio
Ida Maly, zwischen den Stilen
audio
Female Sensibility
audio
Wilde Kindheit. Ideal und Realität von 1900 bis heute
audio
Biografie und Zeitgeist. Neue Forschung im Nordico Stadtmuseum
audio
Transformation und Wiederkehr
audio
@Graffiti&Bananas: Virtuelles Treffen im Nordico
audio
Der junge Adolf Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889–1914
audio
Linda Bilda Retrospektive
audio
Glimmerbilder und Fotorealismus, der nicht Fotorealismus genannt werden will

VALIE EXPORT gilt international als eine der wichtigsten Künstlerinnen konzeptueller Medien-, Performance- und Filmkunst. Zu ihrem 80. Geburtstag präsentiert das LENTOS eine Auswahl von 30 Werken und Werkgruppen, darunter Arbeiten aus dem eigenen Bestand des Kunstmuseums, der durch den Ankauf des Vorlasses der Künstlerin im Jahre 2015 bedeutsam erweitert wurde.

Die Ausstellung thematisiert die intensive und medial vielfältige Beschäftigung VALIE EXPORTs mit dem Körper. Zentral ist dabei der Körper als Subjekt, das gesellschaftlicher Reglementierung und der Logik technologischer Einschreibungen unterworfen ist. Neben ikonischen Werken sind auch solche zu sehen, die selten oder nie gezeigt wurden. Verschränkt werden die Arbeiten schließlich mit dem Prozess der Bildfindung und des Denkens, wie er sich in den Archivalien des VALIE EXPORT Centers abbildet.

Kuratorin Sabine Folie, Kulturstadträtin Doris Lang-Mayrhofer, Bürgermeister Klaus Luger und die künstlerische Direktorin der Stadtmuseen Linz, Hemma Schmutz, eröffneten bereits am 30. September die Ausstellung als Hommage an die Medienkünstlerin.

Leave a Comment